Bauen und Wohnen Der Winterkälte die Stirn bieten

Der Winterkälte die Stirn bieten

meist gelesen

Ist wirklich alles Gold was glänzt?

Oder wie sinnvoll ist es, in Gold anzulegen?

Mit dem Fahrrad zum steinernen Meer

Die Feuersteinfelder per Rad erkunden Nur sieben Kilometer nördlich des Ostseebades Binz auf der Insel Rügen liegen eingebettet in eine...

Facharzt für Kaiserslautern: Brustvergrößerung mit Eigenfett

Brustvergrößerung mit Eigenfett - Facharzt für die Region Kaiserslautern informiert KAISERSLAUTERN. Die Brustvergrößerung wird in der Medizin als Mama...

Mit Mauerziegeln bestens gegen Kälte gewappnet

BildEs gibt nichts Schöneres, als es sich in den eigenen vier Wänden gemütlich zu machen – gerade, wenn das Wetter draußen kalt und unbehaglich ist. Ein massives Ziegelhaus schützt seine Bewohner auch im Winter optimal vor Kälte: Möglich machen es die hohe Wärmespeicher- als auch Wärmedämmqualität moderner Mauerziegel. Sie reduzieren die Heizkosten und sorgen zugleich für ein Wohlfühlklima daheim.

Winterzeit ist auch Märchenzeit. Ein beliebter Klassiker ist dabei die Geschichte von den drei kleinen Schweinen: Jedes baut sich ein Haus – eines aus Stroh, eines aus Holz und eines aus Mauerziegeln. Doch nur letzteres schützt zuverlässig vor dem Wolf. Auch im Hier und Jetzt überzeugt der Ziegel viele Bauherren: So ist er laut Statistischem Bundesamt seit Jahrzehnten der beliebteste Wandbaustoff für den Eigenheimbau. 2017 wurde hierzulande sogar jedes dritte Eigenheim in Ziegelbauweise errichtet. Einer der Gründe hierfür sind die natürlichen Stärken des Mauerziegels in Bezug auf den winterlichen Wärmeschutz.

Natürlicher Wärmespeicher

Dass der Wandbaustoff nicht nur eine tragende, sondern auch schützende Funktion erfüllt, zeigt sich gerade in den kalten Wintermonaten. Bauherren profitieren dann von den hervorragenden bauphysikalischen Eigenschaften moderner Mauerziegel. Denn diese sind wahre Wärmespeicher: Dank ihrer Massivität halten die Ziegel tagsüber überschüssige Sonnen- oder Heizungswärme in der Wand fest. Kühlt es sich in den Abendstunden ab, wird diese zeitverzögert wieder an den Raum abgegeben. So werden auf natürliche Weise Temperatur-schwankungen ausgeglichen und Heizenergie gespart. Dieser Effekt kommt den Bewohnern gleich mehrfach zugute: Nicht nur die Raumtemperatur bleibt angenehm konstant, auch Geldbeutel und Umwelt werden geschont.

Energieeffizientes Eigenheim

Dank stetiger Entwicklungsarbeit ist der Traditionsbaustoff “Ziegel” inzwischen ein innovatives High-Tech-Produkt: Modelle mit Dämmstoff-Füllung etwa verbessern die Dämmfähigkeit beträchtlich und wirken Wärmeverlusten effektiv entgegen. Auf diese Weise halten Bauherren energetische Standards beim Bau KfW-geförderter Energiesparhäuser problemlos ein – sogar ohne zusätzliche Außendämmung. “Bei den dämmstoff-gefüllten Coriso-Mauerziegeln kommt es auf die inneren Werte an. Ihre rein mineralische Füllung reduziert Energieverluste über die Außenwand und leistet so einen wichtigen Beitrag zur nachhaltigen Lebensweise”, erklärt Dr.-Ing. Thomas Fehlhaber von der Unipor-Gruppe (München).

Weitere Informationen zu den Ziegel-Eigenschaften finden interessierte Bauherren und Profis in der Broschüre “Unipor Energiesparhaus” im Internet unter www.unipor.de (Rubrik “Bauherren-Infos”).

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

UNIPOR Ziegel Gruppe
Herr Dr. Thomas Fehlhaber
Landsberger Str. 392
81241 München
Deutschland

fon ..: 089-7498670
web ..: http://www.unipor.de
email : marketing@unipor.de

Die Unipor-Ziegel-Gruppe ist ein Verbund von 8 mittelständischen Mauerziegel-Herstellern, der über einen bundesweiten Marktanteil von rund 25 Prozent verfügt. Produkte der Marke “UNIPOR” gibt es für den gesamten Hochbau – von hoch wärmedämmenden Außenwand-Ziegeln bis zu Schwer-Ziegeln aus gebranntem Ton. Sie werden überwiegend für das klassische Eigenheim sowie im mehrgeschossigen Mietwohnungsbau eingesetzt. Das Produktprogramm, ergänzt durch eine umfassende Bauberatung, wird als “UNIPOR Ziegelsystem” angeboten.

Pressekontakt:

dako pr corporate communications
Frau Johanna Büker
Manforter Straße 133
51373 Leverkusen

fon ..: 02 14-20 69 10
web ..: http://www.dako-pr.de
email : j.bueker@dako-pr.de

Pressemeldung veröffentlichen

Senden Sie in 2 Schritten ihre PR-Meldung an bis zu 200 kostenlose Presseportale.

Pressemeldung veröffentlichen

Senden Sie in 2 Schritten ihre PR-Meldung an bis zu 200 kostenlose Presseportale.

Aktuelle News

Pressemitteilung: Supremum Fonds

Hiermit wird offiziell bekannt gegeben, dass am 04.08.2020 der computergestützte Fonds mit dem Namen Supremum Fonds gestartet ist. Supremum Fonds...

Aktuelle PR-Meldungen

Passgenauer Versicherungsschutz für ein E-Auto

Bei Akku-Schutz und Elektronikschäden genau hinschauen Kaufprämien und Steuervorteile nutzen Kfz-Versicherungen vergleichen: Es gibt Öko-Rabatte Coburg, 04.08.2020 Das Ziel ist klar: Bis 2030 soll der Ausstoß von...

Umweltfreundliche Kontrolle der Stromnetze durch SH Netz

SH Netz entwickelt gemeinsam mit Siemens künstliche Intelligenz zur Leitungskontrolle. Der Stromnetzbetreiber Schleswig-Holstein Netz (SH Netz) plant, den Zustand seiner Stromleitungen zukünftig mit künstlicher Intelligenz...

Ivanti präsentiert Hyper-Automatisierungsplattform für Self-Heal, Self-Secure und Self-Service von der Cloud bis zum Edge

Neurons Plattform als Antwort auf die zunehmende Komplexität von Geräten, Datenmengen, Remote-Arbeitskräften und Cyber-Sicherheitsbedrohungen Frankfurt, 04. August 2020 - Ivanti hat mit " Ivanti Neurons"...

Das könnte Sie auch interessieren