Dienstag, Mai 11, 2021
StartBauen und WohnenEin Produkt, viele Möglichkeiten

Ein Produkt, viele Möglichkeiten

GU 6.0 von Wasco erfüllt vielfältige Lichtaufgaben

BildSpeziell für die Beleuchtung von Hallenneubauten bietet Wasco nun das LED-Lichtband GU 6.0 an. Es vereint die Vorteile des Leuchten-Trios Redox, Madox und Indox und punktet darüber hinaus vor allem durch ein unkompliziertes Handling und Wirtschaftlichkeit beim Einbau. So ist das neue einkomponentige Produkt sechs Meter lang und – trotz Qualität Made in Germany – besonders kostengünstig.

Während die bereits bewährten Lichtbänder der Wasco GmbH insbesondere für die energetische Umrüstung von Bestandsbauten konzipiert sind, wurde die GU 6.0 bewusst für den Einsatz in Neubauten entwickelt. Hintergrund der Produkteeinführung ist die schnelle, kostengünstige Fertigstellung neuer Produktions- und Logistikhallen. „Anlehnend an bekannte Baukastensysteme für Gewerbebauten wollen wir mit der GU 6.0 einen neuen Standard in Sachen Industriebeleuchtung etablieren“, erklärt Wasco-Sprecherin Katharina Alberts. „Unser Ziel ist es, Unternehmen die Wahl zu erleichtern, indem wir ihnen eine effiziente und zugleich besonders wirtschaftliche Lösung anbieten.“

Für sämtliche Anforderungen geeignet
Das sechs Meter lange LED-Band mit DALI-Steuerung besteht jeweils aus zwei Leuchten sowie einem Blindfeld und ist in verschiedenen Varianten erhältlich. So sind zum Beispiel breit- (160 Grad), mittel- (80 Grad) und tiefstrahlende (30 Grad) Austrittswinkel für verschiedenste Hallenformen möglich. Die Lichtfarben reichen von Neutral- (4.000 Kelvin) bis Tageslichtweiß (6.000 Kelvin). Bei einer standardmäßigen Energieeffizienz von 160 sowie optional 190 Lumen pro Watt (lm/W) erreicht die GU 6.0 dabei bis zu 25.000 Lumen pro Leuchte. Dank HACCP-Prüfzeichen ist sie auch zur Anwendung in lebensmittelverarbeitenden Gewerben geeignet – und mit optionalem D-Zeichen zudem für feuergefährdete Betriebsstätten.

Schneller Einbau, sichere Nutzung
Das Wasco-Stecksystems garantiert eine zügige und somit kostenreduzierte Montage, für die meist nur zwei Mitarbeiter benötigt werden. Denn die Einkomponentenlösung gestaltet die Installation besonders simpel. So müssen die einzelnen Lichtbandabschnitte lediglich hintereinander zusammengesteckt und die Aufhängeclips befestigt werden. Auch Präsenz- oder Tageslichtsensoren sowie Notlichter und andere Erweiterungsmodule lassen sich problemlos integrieren.

Mit dem Lichtband GU 6.0 bietet Wasco somit eine umweltschonende, kostengünstige und zugleich qualitativ hochwertige sowie sichere Beleuchtungslösung für Hallen aller Art an. Erhältlich sind die LED-Leuchten in 250er, 500er und 1.000er Paketen.

Weitere Informationen erhalten Interessierte unter www.wasco.eu.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

WASCO GmbH
Frau Katharina Alberts
Hansestraße 19a
26529 Upgant-Schott
Deutschland

fon ..: 049 34 49 57 30-0
fax ..: 049 34 49 57 30-40
web ..: http://www.wasco.eu
email : info@wasco.eu

Die Wasco GmbH aus Upgant-Schott (Niedersachsen) ist Spezialist für moderne LED-Hallen-Lichtbänder. Das Unternehmen entwickelt und produziert ausschließlich hochwertige LED-Leuchten in Deutschland, die im gewerblichen Bereich zum Einsatz kommen. Das Sortiment weist dabei eine hohe Produkttiefe und Variantenvielfalt auf, die alle Möglichkeiten im Bereich von LED-Hallen-Lichtbändern abdeckt. Die Lichtbänder werden von Wasco im eigenen Werk in Niedersachsen produziert und erfüllen höchste Ansprüche an Qualität, Zuverlässigkeit und Effizienz. Entscheidend dafür ist auch, dass ausschließlich Produkte von Weltmarktführern verarbeitet werden. Zudem unterliegt jede Leuchte einer strengen ENEC-Prüfung. Zum Service gehört auf Wunsch ein Rundum-Sorglos-Paket, das neben möglicher Lichtsteuerung, Lichtplanung und Finanzierung auch einen Installations-Service vor Ort anbietet.

Pressekontakt:

Kommunikation2B
Frau Olivia Berger
Westfalendamm 241
44141 Dortmund

fon ..: 0231 330 49 323
web ..: http://www.kommunikation2b.de
email : info@kommunikation2b.de

connektar

Author: connektar

Das könnte Sie auch interessieren

Aktuelle Pressemitteilung