Sonntag, November 28, 2021
Presseverteiler für Auto-News
StartKunst und KulturNachtleben – Intime Fotografien von Mauro Fariñas in der virtuellen Ausstellung der...

Nachtleben – Intime Fotografien von Mauro Fariñas in der virtuellen Ausstellung der Galerie 100 Kubik

Die erste virtuelle Ausstellung dieses neuen Jahres widmet die Kölner Galerie 100 Kubik dem originellen Fotografen Mauro Fariñas (*1982, Madrid) unter dem verheißungsvollen Titel Nachtleben. Gezeigt werden ausgewählte Werke aus der Serie All Tonight’s Woes, die den Menschen in seiner häuslichen Umgebung in den Mittelpunkt stellt und deren narrative Konstruktion die Fantasie des Betrachters anregt.

Das Werk des in Berlin lebenden Fotografen zeichnet sich durch eine malerische und präzise Arbeitsweise aus, in der nichts dem Zufall überlassen wird. Die Inszenierung basiert auf drei wesentlichen Pfeilern: Protagonist, Farbe und Licht. Jede Hintergrundtapete, jedes Objekt, ist mit Präzision ausgewählt. Alles ist in eine kinematografische Sprache getaucht, in der die Nacht eine Hauptrolle einnimmt, da ihre Dunkelheit die Dramatik der Handlungen betont und das Licht den Kontrast zwischen den Farben hervorhebt. Inspiriert vom spanischen Barock, aber perfekt an die neue fotografische Sprache angepasst, ist Fariñas‘ Arbeit sowohl klassisch als auch innovativ.

Auch die narrative Ebene der Fotografien lohnt eine genauere Betrachtung. Offensichtlich sehen wir nur Alltagsszenen mit normalen Menschen in der Hauptrolle. Aber der Künstler führt den Betrachter auf subtile Weise ein, denn er integriert ihn in die Szenen und macht seine Rolle zu einem wesentlichen Bestandteil. Die erzählten Geschichten hätten keine Bedeutung ohne die Anwesenheit des Zuschauers, der sich im Schatten versteckt, um unentdeckt das Geschehen der Szene zu betrachten. Auf diese Weise nimmt er die Rolle des Voyeurs ein, der etwas betrachtet, was er nicht betrachten sollte, der in das ganz private Leben der Protagonisten eindringt. Und das ist für einen Künstler nicht einfach zu erreichen.

Schlüpfen Sie in die Rolle des Beobachters und entdecken Sie die faszinierenden Werke von Mauro Fariñas noch bis Ende des Monats in der virtuellen Ausstellung unter folgendem Link: https://galerie100kubik.smoolis.com/screen/page/5e952528-f579-4d68-ac77-a2f9b09b9e83

Das könnte Sie auch interessieren

Aktuelle Pressemitteilung