Donnerstag, Dezember 9, 2021
Presseverteiler für Auto-News
StartKunst und Kultur"Schwäbisches Gold" - Krimi-Neuerscheinung

„Schwäbisches Gold“ – Krimi-Neuerscheinung

Kommissar Plodowski ermittelt wieder / Teil 3 der Krimiserie von Autor Paul Steinbeck ab jetzt erhältlich / Erschienen im Verlag Sparkys Edidition

Er hat es wieder getan: Autor Paul Steinbeck bringt mit „Schwäbisches Gold“ Teil 3 seiner Krimireihe um Kommissar Plodowski auf den Markt.

Pünktlich zu den Stuttgarter Buchwochen 2021, die vom 11. bis 28.11. im Haus der Wirtschaft Baden-Württemberg (Willi-Bleicher-Str. 19, Stuttgart) oder an externen Veranstaltungsorten stattfinden, erscheint im noch jungen Verlag Sparkys Edition ( https://sparkys-edition.de) das neue Werk von Paul Steinbeck. Der aus Oberschwaben stammende und in Kirchheim/Teck wohnende Autor schickt Kommissar Steven Plodowski in seinem neuesten Kriminalfall auf die Spur des „Schwäbischen Goldes“ und die möglichen Machenschaften der Kiesmafia in der Region. Eine spannende Neuerscheinung von einem, der die Handlung und die Protagonisten seines Buches in seiner schwäbischen Heimat verortet. Steinbeck hatte u.a. mit seinem Buch „Die Rache der Schwabenkinder“ große Aufmerksamkeit erregt.

Die Geschichte
Oberschwaben ist reich an hochwertigen Kiesen. Sie sind ein wahrer Goldschatz und werden in großen Mengen für Straßenbau und Wohnungsbau benötigt. Um dieses schwäbische Gold zu heben, werden immer wieder neue Kraterlandschaften in eine der schönsten Landschaften Mitteleuropas gerissen. Doch bisher hat die Kieslobby es immer wieder geschafft, ihre Vorhaben durchzusetzen. Auch dank des Wohlwollens der zuständigen Behörden in den Landkreisen. Mitten in die Idylle Oberschwabens hinein knallt eine gewaltige Explosion. Eine große Rauchwolke steigt jenseits des Achtals im Altdorfer Wald in die Höhe. War es ein Attentat auf den Kiesbaron und sein Vorhaben? Waren es die Waldbesetzer oder internationale Waffenschieber? Steven und sein Team übernehmen die Ermittlungen und stechen dabei ohne es zu wissen in ein Wespennest. Die Kiesmafia taucht vor ihnen auf! Im Altdorfer Wald. Wurde der Kiesabbau illegal begonnen? Wurde mit dem Landrat gemauschelt? Die Kriminalbeamten stoßen auf eine Mauer des Schweigens. Steven wird bis aufs Messer gereizt und bedroht, als er die mafiösen Strukturen entdeckt, die hinter allem liegen.

Der Autor Paul Steinbeck:
„Es gibt immer einen aktuellen Anlass, der einen Schriftsteller dazu veranlasst eine Geschichte zu schreiben. In diesem Fall ist es das schwäbische Gold und die hohen Wellen, die der Abbau dieses wertvollen Rohstoffes immer wieder schlägt.
Ich erinnere mich an meine Jugend in den 80ern. An die Zeit, als ein anderes großes Kies-Projekt in Angriff genommen wurde. Trotz unseres massiven Widerstandes wurde es umgesetzt. Und noch heute werden dort Kiese abgebaut. Nach wie vor donnern die Lastwagen durch die umliegenden Dörfer und Gemeinden. Der Verkehr ist nicht zu unterschätzen. Dennoch: wir alle wollen den Rohstoff. Wir brauchen ihn für unsere Infrastruktur und für unsere Häuser, in denen wir wohnen.
Viele Kiesgruben habe ich in meinem Leben wieder in ihrem Renaturierungsprozess verfolgen dürfen. Viel Gutes wurde geleistet und Versprechen wurden eingelöst. Es ist für mich somit ein zwiespältiges Gefühl, wenn man über diesen massiven Konflikt nachdenkt und eigentlich Stellung beziehen müsste.
Die Baumbesetzer im sogenannten Camp Alti, wie es im Altdorfer Wald errichtet wurde, verdienen meinen höchsten Respekt. Sie kämpfen, beziehungsweise kämpften für ihre Überzeugung und für eine aus ihrer Sicht gute Sache. Natürlich habe ich es im Sinne meiner schriftstellerischen Freiheit erlaubt, dramaturgische Höhepunkte zu entwickeln, die mit der Realität nur entfernt etwas zu tun haben.
Auch liegt es mir fern, mit den Figuren Bezüge zu realen Personen herzustellen oder sie dadurch in ein schlechtes Licht zu rücken. Alle Figuren sind erfunden! Ähnlichkeiten mit lebenden Personen sind absoluter Zufall. Das ist mir wichtig.
Dieses Buch steht für die Auseinandersetzung mit dem Kiesabbau über viele Generationen hinweg.“

*Neuerscheinung*
Das neue Werk von Paul Steinbeck: „Schwäbisches Gold“
Genre: Ein Kriminal-Roman
Zeitraum: Gegenwart, Mai-Juni
Umfang: 290 Seiten
ISBN: 978-3-9810604-6-1
Ort der Handlung: Oberschwaben/Bodensee
Erscheinungstermin: 15. November

*Der Autor Paul Steinbeck*
… Jahrgang 1967, ist Historiker, Kulturgeograf, Kommunikationsexperte und Schriftsteller. Er veröffentlichte bereits mehrere Romane. Paul Steinbeck ist Oberschwabe und lebt in der Region Stuttgart.
„Schreiben ist für mich eine wunderbare Reise in die Welten meiner Heldinnen und Helden. Die LeserInnen sollen die Szenen erleben, fühlen und beinahe schon den Duft der Wiesen und Bergwälder riechen können. Sie sollen mitgerissen werden, hinein in Geschichten, die sie neue Welten erleben lassen und auch zum Nachdenken bringen. Für mich ist es jedes Mal eine echte Freiheit, die ich fern des Alltags erleben darf.“

*Bibliographie*

1) Zukunftssaga
Der Flug des Zitronenfalters, Band 1
(ISBN: 9783746729312)
Der Tresor im Ewigen Eis, Band 2
(ISBN: 9783347023949),
Apokalypse 2146, Band 3
(ISBN 978-3969664148)

2) Steven Plodowski-Krimis
Geheimcode WorldSkills, Steven Plodowski ermittelt 1
(ISBN: 978-3981060454)
Die Rache der Schwabenkinder, Steven Plodowski ermittelt 2
(ISBN: 9783750412958)

3) Jugendbuch:
Lilly und Mia in gefährlicher Mission,
(IBSN: 978-3981060447)

*Paul Steinbeck in den social Media*
Blog: paulsteinbeckschreibt.blog/
Instagram: instagram.com/paul.steinbeck/
Facebook: facebook.com/PaulSteinbeckSchreibt
Homepage: paul-steinbeck.de
Buchladen: https://sparkys-edition.shop/

Das Label Sparkys Edition ist neu entwickelter Teil des Verlages Kommunikation-Romer. Sitz des Verlages ist Kirchheim/Teck bei Stuttgart. „Wir wollen uns um neue Autoren mit besonderen Ansätzen kümmern“, so der Verlag. Weitere Autoren sollen ab 2021 folgen. „Jedoch in kleiner Zahl, so dass unser Sortiment in kleinen, aber gehaltvollen Schritten wachsen kann.“
mail: service@sparkys-edition.de

Firmenkontakt
Sparkys Edition – Verlag Kommunikation-Romer
Hubert Romer
Zu den Schafhofäckern 134
73230 Kirchheim/Teck
0173-9862755
hromer@sparkys-edition.de
https://sparkys-edition.de

Pressekontakt
Die Wortgewaltigen UG (haftungsbeschränkt) * Kommunikationsbüro Berlin *
Jörg Wehrmann
Köpenicker Str. 325, H11
12555 Berlin
0177-8896889
jw@diewortgewaltigen.de
http://www.diewortgewaltigen.de

Bildquelle: @Sparkys Edition

Das könnte Sie auch interessieren

Aktuelle Pressemitteilung