StartseiteEnergie und UmweltWie ein Startup aus Bayern Autofahren grüner macht

Wie ein Startup aus Bayern Autofahren grüner macht: OnPrNews.com

1 Million Kilometer Kampagne zum World Earth Day

In genau einem Monat, am 22.04.2021, ist World Earth Day. An diesem Tag werden international viele wertvolle Aktionen zum Thema Umweltschutz und Nachhaltigkeit stattfinden. Und auch ein Start-Up aus Icking bei München möchte seinen Beitrag leisten: „Gemeinsam ans Ziel“ heißt die Initiative für einen CO2-neutralen Autoverkehr, in deren Mittelpunkt die App „Tramling“ steht.

Warum wir Tramling brauchen

In Sachen Umweltschutz geht es uns wohl allen ähnlich: oft sehen wir sprichwörtlich den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr. Wir trennen unseren Müll, versuchen beim Einkaufen auf Plastik zu verzichten, (Fern-)Reisen haben sich momentan sowieso erledigt. Worauf aber viele von uns nicht ganz so einfach verzichten können, ist das
Auto. Und da kommt Tramling ins Spiel (kostenlos im App Store & bei Google Play zum Download). Wird Tramling vor der Autofahrt aktiviert, trackt die Anwendung die Zahl der zurückgelegten Kilometer und berechnet daraus das ausgestoßene CO2. Genau diese Menge wird 1:1 durch das Kaufen und Stilllegen von EU-Emissionsrechten und
durch lokale Klimaschutzprojekte in Deutschland neutralisiert. Das alles passiert mit nur zwei Klicks- und die Kosten werden während der Kampagne von verschiedenen Unternehmen übernommen.

Unsere Mission
Zusammen mit mehr als 100 Unternehmen und ihren Mitarbeitern wollen wir pünktlich zum World Earth Day in die Offensive gehen und das CO2 von EINER MILLION Kilometer neutralisieren.
Wir haben dafür bereits namhafte Firmen wie Mibaby.de, Geschenkidee.de, NetDigital, Experteer und Squeaker.net mit an Bord und hoffen auch viele unserer Mitbürger:innen zu erreichen.

Jede/r Einzelne von uns macht einen Unterschied- aber nur gemeinsam kommen wir ans Ziel!

Gemeinsam ans Ziel wurde von Dr. Jörg Überla aus Icking bei München gegründet. Der passionierte Internet-Unternehmer ist Mitglied der Klimaschutz
Initiative Leaders For Climate Action. Auch als Gemeinderat engagiert sich der zweifache Vater für eine bessere Umwelt.

Kontakt
Commuter Services GmbH
Susi Braun
Ulrichstr. 40 40
82057 Icking
01746322192
presse@gemeinsam-ans-ziel.eu
https://gemeinsam-ans-ziel.eu/

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Lesen Sie mehr zum Thema

Disclaimer/ Haftungsausschluss: Für den oben stehend Pressemitteilung inkl. dazugehörigen Bilder / Videos ist ausschließlich der im Text angegebene Kontakt verantwortlich. Der Webseitenanbieter Onprnews.com distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.

- Artikel teilen -

Erkunden Sie ähnliche Artikel wie Wie ein Startup aus Bayern Autofahren grüner macht

Haushaltsauflösung Herzogenrath: Wir bringen Klarheit in Ihr Zuhause

Entrümpelung in Herzogenrath: Professionelle Lösungen für klare Verhältnisse! Brauchen Sie Hilfe beim...

Entrümpelung Herten: Wir nehmen Ihnen die Last von den Schultern

Entrümpelungsservice Herten: Wir kümmern uns um Ihre Auflösungsbedürfnisse, egal wie groß...

PFAS / PFC Belastungen zerstören die Umwelt und sind ein unkalkulierbares Risiko für Anlagenbetreiber

Erfahren Sie, wie unser verfahrenstechnologischer Vorsprung in der PFC/PFAS-Dekontamination neue Maßstäbe setzt.

DAA WärmeIndex Q1 2024: Marktentwicklung von politischen Impulsen geprägt

Im ersten Quartal 2024 sieht DAA eine stark schwankende Nachfrage nach...

E.DIS und WaldWelten: Netzbetreiber aus Brandenburg fördert Aufklärung zum Klimaschutz

Der Netzbetreiber E.DIS aus Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern arbeitet mit der Stiftung WaldWelten zusammen, um die junge Belegschaft zum Klimaschutz zu schulen. Infos von E.DIS: www.e.dis.de.

Für die Energiewende: HanseWerk-Tochter SH Netz errichtet fernsteuerbare Ortsnetzstation in Hedwigenkoog

Tochterunternehmen von HanseWerk SH Netz investiert rund 55.000 Euro - Baumaßnahme in der Straße Schüttenhörn startet am 15. April 2024.

Klimafreundliche Energielösung: Wärmenetzbetreiber HanseWerk Natur stellt Wärmeversorgung in Kropp um

Umweltfreundliche Nahwärme von HanseWerk Natur. Mehr als 380 Tonnen CO2-Einsparung pro Jahr durch grünen Strom. Wärmenetzbetreiber informiert über Hausanschlüsse: www.hansewerk-natur.com.

HanseWerk: Aufforstung nach Fällaktion an Gas-Hochdruckleitung – SH Netz pflanzt fast 200 heimische Laubbäume

HanseWerk-Tochter SH Netz schließt Ausgleichsmaßnahme in Schaalby, Nottfeld, Taarstedt und Steinfeld nach Abstimmung mit der Unteren Naturschutzbehörde ab.