StartVereine und VerbändeSpendenaktion „Futter für die Vergessenen“: SardinienHunde e.V. bittet um Mithilfe

Spendenaktion „Futter für die Vergessenen“: SardinienHunde e.V. bittet um Mithilfe

Regensburg / Sardinien: Im Tierschutz wird in keiner anderen Jahreszeit so wenig gespendet wie im Sommer – das Thema scheint bei vielen Menschen während der warmen Monate in Vergessenheit zu geraten.

Für viele Tierheime in Europa ist das fatal, denn sie sind von dieser Unterstützung abhängig. Um Tierschutzvereine rechtzeitig mit ausreichend Futter für Hunde und Katzen zu bevorraten, läuft aktuell bei VETO – der Vereinigung europäischer Tierschutzorganisationen – noch bis zum 9. Juni 2022 auf www.veto-tierschutz.de/futter-fuer-die-vergessenen eine Spendenaktion, die auch den Regensburger Verein SardinienHunde unterstützt. Das Team ist dankbar für jeden Beitrag, um frühzeitig für den spendenarmen Sommer vorsorgen zu können.
presse299 - Spendenaktion „Futter für die Vergessenen“: SardinienHunde e.V. bittet um Mithilfe
Mit den Spenden, die durch die Hilfsaktion gesammelt werden, unterstützt
SardinienHunde e. V. das Rifugio „I Fratelli Minori“ in Olbia sowie das Rifugio „Casa di Max“ in den Bergen der Provinz Nuoro. Insgesamt werden dort 760 Hunde und 240 Katzen versorgt. Rund 3.000 Kilogramm Futter werden pro Woche für die Versorgung der Hunde und Katzen benötigt. Tobias Werner vom Vereinsvorstand berichtet, dass das Tierschutzteam durch jede Futterspende sehr entlastet wird: „Wenn wir wissen, dass die Futterlager gefüllt sind, dann ist das eine Sorge weniger. Dann können wir unsere Kraft und Anstrengungen auf andere Dinge verlegen, die sonst zu kurz kommen.“ Zu der ganzjährigen Belastung, ausreichend Nahrung für alle Tiere zu beschaffen, kommen im Sommer weitere Gefahren für die Vierbeiner durch Parasiten, wie Sandmücken und Zecken, Krankheiten sowie große Hitze und Wassermangel.

Um in diesem Sommer ein Zeichen gegen das Vergessen der vielen heimatlosen Hunde und Katzen in den Tierheimen und auf den Straßen Europas zu setzen und um den Tierschützenden in dieser herausfordernden Jahreszeit zur Seite zu stehen, wurde die Spendenaktion „Futter für die Vergessenen“ ins Leben gerufen. Wer das Anliegen von VETO – Tierschutz und SardinienHunde e. V. unterstützen möchte, kann hier mehr erfahren: www.veto-tierschutz.de/futter-fuer-die-vergessenen 

Weitere Infos zum Verein gibt es auf der Seite www.Sardinienhunde.org

Pressekontakt:
SardinienHunde e.V.
E-Mail-Adresse: presse@sardinienhunde.org
Vereins-Webseite. www.sardinienhunde.org
Telefon: 0941 69870000

THEMEN DES ARTIKELS:

NEWS TEILEN:

Das könnte Sie auch interessieren

Artikel Suche

Aktuelle Pressemitteilungen

Pressemitteilung: Spendenaktion „Futter für die Vergessenen“: SardinienHunde e.V. bittet um Mithilfe