StartseiteGesundheit und WellnessSüddeutsche Zeitung veröffentlicht Artikel über Raucherentwöhnung mit Hilfe von Hypnosetherapeuten

Süddeutsche Zeitung veröffentlicht Artikel über Raucherentwöhnung mit Hilfe von Hypnosetherapeuten: OnPrNews.com

Die SZ berichtet über Hypnose als Raucherentwöhnung und das Hypnoseinstitut als idealen Ansprechpartner.

BildAm 23.11.2022 berichtet die SZ über Hypnose als ideale Entwöhnung vom Rauchen. Das Hypnoseinstitut ist der ideale Ansprechpartner, um dem Glimmstängel zu entsagen.

Laut SZ gibt es 19 Millionen Raucher in Deutschland. 140.000 Menschen sterben pro Jahr an den Folgen des Rauchens. Dabei ist nicht nur Krebs die einzige Erkrankung, die Rauchern zu schaffen machen kann. Trotz dieses Wissens fällt es so vielen Menschen schwer, vom Glimmstängel loszukommen.

Körperliche Abhängigkeit und soziale Konditionierung sind nach SZ die Hauptgründe, warum Raucher nicht aufhören können. Im Körper wird Dopamin ausgeschüttet. Gerade bei Stress wirkt die Tabakware dadurch wie eine entspannende Belohnung. Setzt der Raucher die Zufuhr aus, kommt es zu Entzugserscheinungen wie Unruhe, Aggressivität oder Konzentrationsproblemen.

Einfach die Packung Tabakware wegwerfen allein, hilft dem Raucher meist also nicht beim Aufhören. Die Hypnosetherapie bietet eine ganzheitliche Herangehensweise, um dem Rauchen zu entsagen und seinen Gründen die Stirn zu bieten.

Hypnose bei vertrauenswürdigen Therapeuten

In Deutschland ist die Bezeichnung Hypnosetherapeut nicht geschützt, so SZ. Daher hat das Hypnoseinstitut sich neben der Hypnosetherapie zur Aufgabe gemacht, den Ruf der Hypnose zu verbessern. Hierfür werden Erfahrungsberichte und Studien für jeden zugänglich gemacht. Hier bekommen Menschen, die Unterstützung durch Hypnose suchen, nur qualifizierte Therapeuten an die Hand, die sich ständig fortbilden und kompetent, erfahren und menschlich sind.

Die Standorte in Köln und Bremen sorgen mit ihrer hellen und freundlichen Atmosphäre und den kompetenten Therapeuten für die idealen Therapieorte, um dem Rauchen abzuschwören. Aber auch Menschen mit Depressionen, Zwängen, Schlafproblemen, Burn-out und vielen anderen Problemen finden mit Hypnose eine gute ganzheitliche Therapiemöglichkeit. 97 Prozent sind laut SZ zufrieden mit ihrer Hypnosetherapie.

So funktioniert die Raucherentwöhnung beim Hypnoseinstitut
Für jeden Kunden wird eine ganz individuelle Hypnosetherapie erarbeitet. Dabei sollen die Gründe der Sucht ergründet werden. Mittels Suggestion werden Gewohnheiten und Glaubenssätze so verändert, dass die Sucht überwunden werden kann.

Durch ein Kennenlerngespräch ergründet der Therapeut die persönliche Geschichte und die allgemeine Gesundheit. Eine gemeinsame Strategie zur Überwindung der Sucht wird erstellt. Vertrauen zum Therapeuten ist hier ein ganz wichtiger Punkt.

Bei der Hypnose wird der Patient in Trance versetzt, um sich ganz auf die Raucherentwöhnung zu konzentrieren. Manchmal reicht schon eine Sitzung und der Patient ist entwöhnt. Ist dies nicht der Fall, wird dies über ein Nachsorgegespräch abgesichert und mögliche weitere Termine besprochen.

Die Raucherentwöhnung mittels Hypnose ist mittlerweile eine gängige Behandlungsmethode. Über die Webseite des Hypnoseinstituts finden Interessierte den passenden Therapeuten.

Kontakt
Hypnoseinstitut
Am Dillenkamp 2
28777 Bremen

Tel: 0421 40890554
Mail: info@hypnoseinstitut.de
Web:https://www.sueddeutsche.de/firmen-eintraege/hypnose-raucherentwoehnung.html

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Hypnoseinstitut
Frau Winfried Wengenroth
Am Dillenkamp 22
28777 Bremen
Deutschland

fon ..: 0421 40890554
web ..: https://hypnoseinstitut.de/
email : info@hypnoseinstitut.de

Wir, Dein Hypnoseinstitut mit individueller Hypnosetherapie, helfen Dir dich von deinen schlechten Angewohnheiten und belastendenden Problemen zu lösen und wecken Dein langersehntes glückliches Selbst wieder zum Leben. Entscheiden Sie, mit welchen unsere erfahrenen, qualifizierten und ehrlichen Hypnosetherapeuten, Sie diesen Weg in ein endlich erfülltes Leben gehen möchten. Wir helfen Ihnen.

Pressekontakt:

Hypnoseinstitut
Frau Winfried Wengenroth
Am Dillenkamp 2
28777 Bremen

fon ..: 0421 40890554
web ..: https://hypnoseinstitut.de/
email : info@hypnoseinstitut.de

Lesen Sie mehr zum Thema

Disclaimer/ Haftungsausschluss: Für den oben stehend Pressemitteilung inkl. dazugehörigen Bilder / Videos ist ausschließlich der im Text angegebene Kontakt verantwortlich. Der Webseitenanbieter Onprnews.com distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.

- Artikel teilen -

Erkunden Sie ähnliche Artikel wie Süddeutsche Zeitung veröffentlicht Artikel über Raucherentwöhnung mit Hilfe von Hypnosetherapeuten

Neues Motto bei „1A Intensivpflegedienst GmbH“ aus Hannover: „Wir sind dort, wo Sie uns brauchen“

Außerklinische Intensivpflege und Kinderintensivpflege in Hannover oder an einem anderen Ort in Niedersachsen.

Vorschau Neuerscheinung: Himmel leben – Ute B. Walz zeigt Wege zum inneren Wachstum auf

Wann hat Ihnen jemand das letzte Mal gesagt: Du bist wertvoll,...

Neuer Standort in Lindau am Bodensee: Herr Marcell Dietz startet als erster Lebenshelfer in Lindau

Marcell Dietz ist unser neuer Lebenshelfer in Lindau. Dort unterstützt er Senioren im Alltag: z.B. im Haushalt, beim Einkauf, bei Arztbesuchen und vielen weiteren täglichen Aufgaben.

Aktiv-Wach-Hypnose beim Restless Legs Syndrom (RLS)

München, 16.05.2024 RLS-Vereinigung und Karl und Veronica Carstens-Stiftung fördern Projekt  zur Aktiv-Wach-Hypnose beim Restless Legs Syndrom (RLS) an der Berliner Charité

Erfolgreich in Hypnose ausbilden lassen mit Top-Expertin Jane Uhlig – Start: 24.02.2024

Intensive Hypnose-Ausbildung in Mainz: 3 Wochenenden, 45 Unterrichtsstunden mit Jane Uhlig Erfolgreich...

Das Gesundheitspaket 2024 für Körper, Seele und Zukunft

Dieses Paket ermöglicht Ihnen Ihre Gesundheit wieder in den Griff zu...