StartseiteIT und SoftwareSOLCOM Projektmarktbarometer Q4/2022: Projektmarkt gab zum Jahresende nach

SOLCOM Projektmarktbarometer Q4/2022: Projektmarkt gab zum Jahresende nach

Reutlingen, 09.02.2023. Der SOLCOM Projektmarkt-Index ist im vierten Quartal 2022 auf 96,77 Punkte gefallen. Damit liegt er 6,35 Punkte unter den drei Vormonaten und 3,23 Punkte unter dem Referenzquartal Q1/2017. Der Projektmarkt-Index beschreibt im Rahmen des SOLCOM Projektmarktbarometers die Entwicklung des deutschen Marktes zur Besetzung von Projekten mit freiberuflichen IT- und Engineering-Spezialisten.

Kernaussagen
Der SOLCOM Projektmarkt-Index war im vierten Quartal erneut rückläufig und steht nun bei 96,77 Punkten. Er liegt damit erstmals seit Anfang 2021 unter dem Referenzquartal Q1/2017 und ist im Vergleich zum Vorjahresquartal um 12,75 Punkte gesunken.

Wie auch schon im Vorquartal hat der Werterückgang in erster Linie mit der rückläufigen deutschen Wirtschaftslage zu tun. Besonders deutlich war dies erneut beim Wert der Projektausschreibungen, welcher eine Verringerung um 15,17 Punkte verzeichnete. Gleichermaßen ging auch die Anzahl der Freiberufler-Bewerbungen pro Ausschreibung um 10,11 Punkte zurück.

Nichtsdestotrotz lag der Wert der Geschwindigkeit bei der Besetzung offener Projekte mit 96,97 unter dem Vorquartal, was in dieser Hinsicht positiv für den Projektmarkt war.
Weiterhin davon unbeeindruckt stieg der Wert für den durchschnittlichen Stundensatz erneut und lag im vierten Quartal 2022 bei 108,44 Punkten.

Zwar liegt der Projektmarktindex unterhalb dem Vergleichsquartal Q1/2017, doch ist dieser zum Ende des Jahres häufig rückläufig. Unternehmen setzen nach wie vor auf Modernisierung und externe Expertise, daher ist der Index auch weiterhin auf einem guten Niveau.

Java-Entwicklung am häufigsten nachgefragt

Bei den meist nachgefragten Qualifikationen konnte sich die Java-Entwicklung auf den ersten Rang verbessern und wird nun von SPS-Programmierung und Embedded Software-Entwicklung gefolgt.

Die höchsten Stundensätze erzielt, wie auch schon im Vorquartal, die Beratung SAP.
Bei den meisten Anfragen im Betrachtungszeitraum liegt nach wie vor die Automobilbranche vorne, gefolgt von der Energiewirtschaft und dem Bereich des Maschinen- und Anlagenbaus.

1. Projektmarkt-Index

Über den Projektmarkt-Index:
Der SOLCOM Projektmarkt-Index beschreibt quartalsweise die Entwicklung des Marktes zur Besetzung von IT- und Engineering-Projekten mit freiberuflichen Spezialisten. Der Projektmarkt-Index setzt sich zusammen aus den SOLCOM-eigenen Werten „Entwicklung der Bewerbungen pro Ausschreibung“, „durchschnittlicher Stundensatz“, „Entwicklung der Projektausschreibungen“ und „Geschwindigkeit bei der Besetzung einer offenen Position“. Aus diesen vier Einzelindikatoren wird der Mittelwert gebildet, der Index. Als Referenzquartal dient das erste Quartal 2017, dessen Werte den Index-Stand 100 definieren.

Die beiden Einzelwerte „Entwicklung der Projektausschreibungen“ und „Geschwindigkeit bei der Besetzung offener Projekte“ betrachten den Projektmarkt von Seite der Unternehmen aus. Die „Entwicklung der Bewerbungen pro Ausschreibung“ und der „durchschnittliche Stundensatz“ beleuchten den Projektmarkt aus der Sicht der freiberuflichen Experten. Bei den beiden Einzelwerten für „Geschwindigkeit bei der Besetzung“ und „Entwicklung der Bewerbungen“ wird ein Rückgang positiv für den Projektmarkt bewertet.

2. Auswertung Projektmarkt-Index:
Der SOLCOM Projektmarkt-Index ist im vierten Quartal 2022 auf 96,77 Punkte gefallen. Damit liegt er 6,35 Punkte unter den drei Vormonaten und 3,23 Punkte unter dem Referenzquartal Q1/2017.

Im vierten Quartal 2022 lag drei der vier Werte unter dem Referenzwert 100. Lediglich der durchschnittliche Stundensatz lag über dem Referenzquartal Q1/2017. Auch in der Einzelbetrachtung kann lediglich der durchschnittliche Stundensatz eine Verbesserung im Vergleich zum Vorquartal erzielen. Die anderen drei Werte haben sich seit dem ersten Quartal 2022 stetig verschlechtert.

Der Wert für die Entwicklung der Projektausschreibungen hat einen Rückgang um 15,17 Punkte verzeichnet. Ebenso rückläufig sind die Werte für die Geschwindigkeit für die Besetzung offener Projekte, mit 1,51 Punkten, und für die Entwicklung der Freiberufler-Bewerbungen pro Ausschreibung, mit 10,11 Punkten. Wie die Definition dieser Einzelwerte beschreibt, wird ein Rückgang dieser beiden Messkriterien als positiv für den Projektmarkt gewertet.

Der Wert des durchschnittlichen Stundensatzes hat sich im Vergleich zum Vorquartal um 1,41 Punkte erhöht.

3. Ergänzende Informationen

Höchste Stundensätze Q4/2022 (Vorquartalswerte in Klammern)

1.(1.) Beratung SAP
2.(6.) Projektleitung Softwareentwicklung
3.(2.) Beratung Prozessmanagement
4.(3.) Beratung ERP
5.(5.) Projektleitung Prozessmanagement
6.(4.) Softwareentwicklung SAP
7.(7.) Safety Management
8.(8.) Projektleitung E-Commerce
9.(9.) Projektleitung Automotive
10.(10.) Projektleitung Bauwirtschaft

Die Stundensätze der Beratung SAP verblieben im vierten Quartal 2022 weiterhin auf dem ersten Rang. Auf Rang zwei folgt die Projektleitung Softwareentwicklung, die einen großen Sprung nach oben machte. Die Ränge drei und vier werden von Beratung Prozessmanagement und Beratung ERP besetzt, für die es beide in der Rangliste nach unten ging. Ebenfalls nach unten ging es für Softwareentwicklung SAP. Auf den selben Rängen wie im Vorquartal konnten sich Projektleitung Prozessmanagement, Safety Management, Projektleitung E-Commerce, Projektleitung Automotive und Projektleitung Bauwirtschaft halten.

Bei der Betrachtung der einzelnen Monate gab es eine Steigerung der Stundensätze im Oktober und November. Im Dezember ist der Wert leicht gesunken.

Meistnachgefragte Qualifikationen Q4/2022 (Vorquartalswerte in Klammern)

1.(3.) Java-Entwicklung
2.(10.) SPS-Programmierung
3.(1.) Embedded Software-Entwicklung
4.(2.) SAP-Beratung
5.(11.) Test-/Qualitätsmanagement-Entwicklung
6.(8.) Konstruktion
7.(9.) Bauleitung
8.(5.) SAP Entwicklung
9.(12.) C++ Programmierung
10.(13.) Requirements Engineering

Das vierte Quartal 2022 überrascht mit Veränderungen auf allen Rängen der meist nachgefragten Qualifikationen. Auf Rang eins befindet sich die Java-Entwicklung, gefolgt von SPS-Programmierung und Embedded Software-Entwicklung. Die SPS-Programmierung hat sich im Vergleich zum Vorquartal um acht Ränge nach oben gesteigert. Außerdem nach oben ging es für Test-/Qualitätsmanagement, Konstruktion, Bauleitung, C++ Programmierung und Requirements Engineering. Weniger nachgefragt dagegen wurden SAP-Beratung sowie SAP Entwicklung.

Die meisten Anfragen im Betrachtungszeitraum kamen erneut aus der Automobilbranche. Eine deutliche Steigerung gab es im Bereich der Energiewirtschaft sowie im Bereich des Maschinen- und Anlagenbaus.

Druckfähiges Bildmaterial finden Sie unter: https://www.solcom.de/de/presse-downloads-bilder-herunterladen.aspx

Web: http://www.solcom.de

Social:
https://www.facebook.com/solcom.de
https://twitter.com/SOLCOM_de
https://www.freiberufler-blog.de
https://www.youtube.com/solcom
https://www.linkedin.com/company/solcom-gmbh
https://www.instagram.com/solcom_karriere/

Über SOLCOM:
Seit 1994 führt SOLCOM Unternehmen mit freiberuflichen Experten aus IT und Engineering zusammen – präzise, sicher und schnell. Über 5.000 erfolgreiche Projekte in den letzten fünf Jahren sprechen für den Erfolg eines Modells, mit dem alle gewinnen.
Mit einem Umsatz von 172,9 Mio. Euro in 2021 und einem kontinuierlich überdurchschnittlichen Wachstum gehört SOLCOM zu den dynamischsten Unternehmen der Branche.
Geschäftsführer von SOLCOM ist Oliver Koch, Sitz des Unternehmens ist Reutlingen. Seit 2022 ist SOLCOM Teil der House of HR-Gruppe.

Firmenkontakt
SOLCOM GmbH
Maxim Probojcevic
Schuckertstraße 1
72766 Reutlingen
+49 (0) 7121-1277-0
+49 (0) 7121-1277-490
m.probojcevic@solcom.de
http://www.solcom.de

Pressekontakt
SOLCOM GmbH
Benjamin Rieck
Schuckertstraße 1
72766 Reutlingen
+49 (0) 7121-1277-215
+49 (0) 7121-1277-490
b.rieck@solcom.de
http://www.solcom.de

Disclaimer/ Haftungsausschluss: Für den oben stehend Pressemitteilung inkl. dazugehörigen Bilder / Videos ist ausschließlich der im Text angegebene Kontakt verantwortlich. Der Webseitenanbieter Onprnews.com distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.

- News Veröfentlichen -

- Mehr für Ihre Nachricht-

Möchten Sie mehr Reichweite und Sichtbarkeit für Ihre Pressemitteilung?

Publizieren Sie Ihre Pressemitteilung an bis zu 200 Online Presseportale

Profitieren Sie von maximaler Reichweite – denn unabhängig davon, wo der Kunde nach Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleistung sucht, wird er Sie finden durch die Presseportale, erreichen Sie mehr relevante Kunden und Leserschaft für Ihr Unternehmen.

Neueste Artikel
Lesen Sie mehr zum Thema
Mehr vom Autor

Tripada Sommerferienkarte 2023 – 4 Wochen alle Kurse

Location: Tripada Akademie Street: Hofaue 63 City: 42103 - Wuppertal (Germany) Start: 10.07.2023 18:00...

BAG stärkt Entgeltgleichheit für Frauen

Frauen haben Anspruch auf gleiches Entgelt für gleiche oder gleichwertige Arbeit,...

BEM: Welche Auswirkungen hat die Zustimmung des Integrationsamtes zur krankheitsbedingten Kündigung

BEM: Welche Auswirkungen hat die Zustimmung des Integrationsamtes zur krankheitsbedingten Kündigung...

Hessisches LAG ermöglicht Ersatzmitglied des Betriebsrats Teilnahme an Grundlagenschulung

1. Die Erforderlichkeit der Schulung eines Ersatzmitgliedes in betriebsverfassungsrechtlichem Grundwissen ist...
- weitere Pressemitteilungen -
Mehr wie das

Beschaffung stärker digitalisieren: ArcelorMittal erweitert Partnerschaft mit Ivalua

Ivalua, ein weltweit führender Anbieter von Cloud-basierten Spend-Management-Lösungen, hat heute bekanntgegeben, dass ArcelorMittal, einer der weltweit größten Stahlproduzenten, seine Partnerschaft mit Ivalua fortsetzt. Der Umfang der derzeit eingesetzten Lösung soll erweitert werden. ArcelorMittal produziert in 16 Ländern Stahl und beliefert Kunden in 155 verschiedenen Ländern. Das Unternehmen...

GFOS – 35 Jahre zwischen Tradition und Innovation

Essen, - das Familienunternehmen GFOS, eines der führenden Anbieter von Softwarelösungen für Workforce Management, Smart Manufacturing, Security und IT-Infrastructures feiert sein 35-jähriges Bestehen. Das Unternehmen blickt stolz auf eine lange Tradition zurück und hat sich in den vergangenen Jahrzehnten als Innovator und verlässlicher Partner in der...

Master Data Management – Der Schlüssel für eine effektive Datenverarbeitung

Florian Lenz erklärt, warum das Master Data Management für Unternehmen unverzichtbar ist und welche Vorteile dieses digitale Tool mit sich bringt. Daten sind die Grundlage eines jeden Unternehmens und der Ausgangspunkt für effiziente und kundenorientierte Unternehmensprozesse. Nicht selten stammen diese Informationen jedoch aus verschiedenen Quellen, wie beispielsweise aus...

MTC.network GmbH revolutioniert virtuelle Telefonanlagen

Ihre virtuelle Telefonanlage ohne Einrichtungskosten und mit vor Ort Service in Aachen, Düsseldorf, Köln, Dortmund, Essen, Duisburg und viele mehr... Aachen, der 31.05.2023 - MTC.network GmbH, das aufstrebende IT-Startup mit Sitz in Aachen, sorgt für Aufsehen auf dem Markt der Geschäftskommunikation. Mit ihrer bahnbrechenden virtuellen Telefonanlage setzt das...

Sie lesen gerade die Pressemitteilung - SOLCOM Projektmarktbarometer Q4/2022: Projektmarkt gab zum Jahresende nach