StartseiteBeruf und KarriereNote "Sehr gut" für das WEKA-LMS

Note „Sehr gut“ für das WEKA-LMS: OnPrNews.com

Kissing, 17. Mai 2023 – Im Rahmen einer Testreihe prüft die Redaktion des eLearning Journals verschiedene Lernmanagementsysteme. Das „WEKA-LMS“ aus dem Hause WEKA Media ist dabei mit der Note „Sehr gut“ ausgezeichnet worden. Besonders punkten konnten die zahlreichen Konfigurationsmöglichkeiten, das durchdachte Seminarmanagement-Konzept sowie die durch die Automatisierung von Workflows und Prozessen erleichterte Administration.

In dem Open Source-Lernmanagementsystem des Fachmedienanbieters WEKA Media finden Unternehmen, laut des Testberichts 04/2023 des eLearning Journals, eine attraktive Lösung. Denn beim „WEKA-LMS“ entfallen Open Source-LMS-typische Hürden wie Hosting, Installation und Konfiguration weitgehend.

„ILIAS“ und „Software as a Service“ (SaaS)
So basiert das „WEKA-LMS“ auf der vorkonfigurierten Open-Source-Lösung „ILIAS“ und ermöglicht damit, so das eLearning Journal, „alle Freiheiten und Möglichkeiten, die sich durch einen frei zugänglichen Quellcode ergeben“. Zudem bietet WEKA Media sein LMS als „Software as a Service“ (SaaS) an. Viele Voreinstellungen sind bereits getätigt, eine umständliche Installation entfällt. Gleichzeitig bietet es eine große Auswahl an Einstellungs- und Konfigurationsmöglichkeiten. Das Hosting erfolgt DSGVO-konform in einem deutschen Rechenzentrum und im Hintergrund steht ein erfahrenes Team für den Support bereit.

Erweiterung durch Eigenentwicklungen
Darüber hinaus „erweitert das WEKA-LMS die Vorteile des Open Source-LMS „ILIAS“ mit mehreren Eigenentwicklungen, mit denen zeitaufwendige Prozesse automatisiert werden können“, loben die versierten Tester vom eLearning Journal. In der Tat hat WEKA Media drei Plugins programmiert, mit denen die ILIAS-Basis um unternehmensrelevante Funktionalitäten erweitert wird: Um Administratoren zu unterstützen und zumindest einen Teil ihrer Regelaufgaben abzunehmen, hat WEKA Media das Plugin „Automatische Zuweisung“ entwickelt, mit dem regelbasierte Zuweisungen automatisiert werden können. Eine weitere Eigenentwicklung von WEKA Media ist das Compliance-Plugin, „mit dem Wiederholungsschulungen, Benachrichtigungsmails und Eskalationsstufen definiert und automatisiert werden können“. Die dritte Entwicklung von WEKA Media ist das Seminarmanagement-Plugin. Mit dieser Funktion können Unternehmen ihre digitale und präsenzbasierte Weiterbildung zentral an einem Ort organisieren und koordinieren.

„Als Fachmedienhaus mit langjähriger E-Learning-Erfahrung freuen wir uns sehr, dass die Redaktion des eLearning Journals unser „WEKA-LMS“ mit einem Score von 81 Punkten mit der Note „Sehr gut“ bewertet hat!“, sagt Ludolf Karletshofer, Leitung Produktmanagement und Marketing bei WEKA Media. „Als Full Service-Anbieter sind wir ein zuverlässiger Partner für alle Herausforderungen rund um die digitale Weiterbildung in Unternehmen. Wir bieten nicht nur LMS sondern auch Beratung, didaktische Lernkonzepte, Content sowie individuelle Anpassungen – alles aus einer Hand.“

Weitere Informationen zum „WEKA-LMS“:
https://www.weka-elearning.de/weka-lms/

WEKA Media GmbH & Co. KG ist eines der führenden Medienunternehmen in Deutschland im Business-to-Business- und Business-to-Government-Bereich. Das Unternehmen bietet Fach- und Führungskräften thematisch breit gefächerte praxisorientierte Lösungen für die tägliche Arbeit u.a. in den Bereichen Arbeitssicherheit, Architektur, Bauhandwerk, Datenschutz und Management. Das Spektrum der Produkte und Services reicht von Software-, Online- und Printprodukten bis hin zu E-Learning-Angeboten, Seminaren und Großkundenlösungen.

WEKA Media ist ein Unternehmen der europaweit tätigen WEKA Group. Die unter dem Dach der WEKA Group geführten Medienunternehmen beschäftigen über 1000 Mitarbeiter und erwirtschafteten 2022 einen Umsatz von rund 208 Millionen Euro.

Kontakt
Weka Media GmbH & Co. KG
Isabelle Ruhrmann
Römerstraße 4
86438 Kissing
08233.23-7187
1098e39baf5488bf18ad23f55e53313ce171d599
https://www.weka.de/

Bildquelle: eLearning Journal

Lesen Sie mehr zum Thema

Disclaimer/ Haftungsausschluss: Für den oben stehend Pressemitteilung inkl. dazugehörigen Bilder / Videos ist ausschließlich der im Text angegebene Kontakt verantwortlich. Der Webseitenanbieter Onprnews.com distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.

- Artikel teilen -

Erkunden Sie ähnliche Artikel wie Note „Sehr gut“ für das WEKA-LMS

Ab sofort wieder bei der TÜV Saarland Bildung + Consulting GmbH verfügbar – Fachkraft für Haustechnik (TÜV)

Wir freuen uns, Ihnen unsere neu konzipierte Lehrgangsreihe Fachkraft für Haustechnik (TÜV) vorstellen zu können. Mit dieser können Sie noch flexibler Ihren Weiterbildungsbedarf decken.

Teamkommunikation im Unternehmen durch Gewaltfreie Kommunikation stärken

Die Gewaltfreie Kommunikation hilft, die Teamkommunikation im Unternehmen zu verbessern und damit Verständnis und Zusammenarbeit zu stärken.

Bachelorarbeitschreiben.de: Professionelle Unterstützung für Ihre Bachelorarbeit

Unbegrenzte Anzahl von Revisionen innerhalb von 2 Wochen nach Eingang der Bestellung.

Zwölf neue Optik-Fachkräfte starten ihren Berufsalltag

bbw Fortbildung mit Zertifikat und Arbeitsvertrag abgeschlossen

Ab sofort wieder bei der TÜV Saarland Bildung + Consulting GmbH verfügbar – Fachkraft für Haustechnik (TÜV)

Wir freuen uns, Ihnen unsere neu konzipierte Lehrgangsreihe Fachkraft für Haustechnik (TÜV) vorstellen zu können. Mit dieser können Sie noch flexibler Ihren Weiterbildungsbedarf decken.

Call for Papers für neue „Zeitschrift für Interdisziplinäre Ökonomische Forschung“

Das wissenschaftliche Open Access-Journal der Allensbach Hochschule Konstanz versammelt Beiträge aus der gesamten Wirtschaftswissenschaft. Für die Ausgabe 2024 ist der Call for Papers gestartet.

Nachhaltige Veränderungsprozesse von ZTN-Akademie

In einer volatilen Welt die Zukunft sicher gestalten

Synergie von Personalmanagement und Arbeits- und Organisationspsychologie Schlüssel zum Erfolg von Unternehmen

In einer sich stetig wandelnden Arbeitswelt rückt die Verbindung zwischen Personalmanagement und Arbeits- und Organisationspsychologie in den Fokus. Akademische Weiterbildungen sind dabei nützlich.