StartseiteTransport und LogistikHochmoderne Intralogistik: montratec erhält Großauftrag von Airbus

Hochmoderne Intralogistik: montratec erhält Großauftrag von Airbus: OnPrNews.com

montrac® unterstützt Airbus bei Montage des neuen Airbus A321 XLR

Niedereschach – Europas größter Luft- und Raumfahrtkonzern Airbus setzt bei der Ausrüstungsmontage des neuen Langstreckenflugzeug A321 XLR auf hochmoderne Intralogistik von montratec. Das baden-württembergische Hightech-Unternehmen montratec GmbH aus Niedereschach (Schwarzwald-Baar-Kreis) konnte mit seiner Technologie zur Prozessoptimierung in der Intralogistik Airbus als Benchmark überzeugen. Mit dem intelligenten Monoschienen- und Shuttle-Transportsystem montrac® bietet montratec zukunftsweisende Intralogistik 4.0-Lösungen für die Prozessautomation und innerbetriebliche autonome Vernetzung von Robotern und Arbeitsplätzen. Der Auftrag stellt für montratec einen internationalen Durchbruch in dieser Bedeutung und Größenordnung und den größten Auftrag seiner Firmengeschichte dar.

Für das neue Langstreckenflugzeug A321 XLR hat Airbus am Standort Hamburg-Finkenwerder eine eigene Ausrüstungsmontagehalle errichtet. In dem 38 Meter hohen neuen XLR-Hangar erfolgt parallel die Ausrüstungsmontage von mehreren A321 XLR-Flugzeugrümpfen. Zur Prozessoptimierung setzt Airbus auf eine maßgeschneiderte montrac®-Intralogistikanlage für eine umfangreiche und individualisierte Automatisierung des Materialflusses vom Lager (Sequencer) zu den einzelnen Arbeitsstationen.
Die eigens für Airbus entwickelten montrac®-Shuttles transportieren dabei autonom gesteuert Kleinladungsträger auf einer rund einen Kilometer langen verzweigten Monoschienenstrecke. Diese verbindet den Sequencer mit zwei Montagebühnen, an die 13 doppelstöckige Arbeitsstationen angeschlossen sind. Für eine optimale Raumnutzung verläuft zudem ein Teil der Monoschienentransportstrecke unterirdisch durch einen Tunnel, in dem das montrac®-System unter der Decke montiert ist. Jede Arbeitsstation besteht aus zwei Decks mit wiederum jeweils vier Zugriffsebenen, aufgeteilt in Elektrik, Mechanik, Hydraulik und Leergutrückführung, die von den Shuttles je nach Bedarf autonom angesteuert werden. Die Beladung der montrac®-Shuttles mit Kleinladungsträgern am Sequencer, der Transport zu den Montagebühnen und Arbeitsstationen sowie die bedarfsgerechte Anlieferung an die jeweiligen Zugriffsebenen sowie die Rückführung der leeren Kleinladungsträger laufen voll automatisiert ab. Dabei erfolgt der Vertikaltransport der Shuttles zu den Montagebühnen, Arbeitsstationen, Decks und Zugriffsebenen sowie die Rückführung des Leerguts zuverlässig über zahlreiche montrac®-Lifte. Somit ist eine manuelle Tätigkeit lediglich bei der Entnahme der Kleinladungsträger und Leergutrückgabe an den Arbeitsstationen sowie für die Leergutrückführung am Sequencer (Kompaktlager) notwendig.

„Mit unserem intelligenten, flexiblen und energieeffizienten Schienen- und Transportshuttle-System montrac® sorgen wir bei Airbus in Hamburg-Finkenwerder für eine hocheffiziente, automatisierte und äußerst energiesparsame Materialversorgung zwischen Lager und den einzelnen Arbeitsstationen“, erläutert Sven Worm, CEO der montratec GmbH. Aufgrund der intelligenten Hightech-Steuerung kennt jedes Transportshuttle genau seine Position und sein Transportziel und bringt so die richtigen Kleinladungsträger zur richtigen Zeit an die richtige Zugriffsebene bzw. zurück zum Sequencer. Und dies bei maximaler Systemverfügbarkeit, denn fällt ein Shuttle aus, kann es jederzeit individuell mit einem Handgriff aus dem laufenden System entfernt oder ausgetauscht werden, ohne dafür die Anlage zu stoppen. Dank der intelligenten Steuerung kennt auch ein ausgetauschtes Transportshuttle sofort das ursprüngliche Transportziel.

„Besonders bedeutend für Airbus war neben dem geringen Platzbedarf und der Zuverlässigkeit des montrac®-Systems vor allem die hohe Energieeffizienz aufgrund des minimalen Stromverbrauchs. Im Vergleich zu anderen Systemen, die meist dauerhaft laufen, benötigen die Niederspannungsantriebe der montrac®-Shuttles nur während der Fahrt Strom und hinterlassen einen minimalen CO2-Fußabdruck. Dadurch ergibt sich ein signifikantes Energieeinsparungspotential“, betont Worm.

Das nach dem Baukastenprinzip aufgebaute Transfersystem montrac® besteht aus einem modularen Aluminium-Monoschienensystem mit integrierter Stromschiene, auf dem die speziell für Airbus entwickelten montrac® Shuttles autonom gesteuert operieren und eigenständig die optimale Route zum jeweiligen Transportziel zurücklegen. Die flexible und platzsparende Konfiguration erlaubt ein kundenspezifisches individuelles Anlagenlayout, inkl. der Integration von Pufferzonen, dem Transport über mehrere Etagen und unter der Decke. Zudem ist jederzeit eine Anpassung an geänderte Prozessabläufe sowie eine beliebige Systemerweiterung möglich. Darüber hinaus können auch die Shuttles in Länge und Breite individuell an die Bedürfnisse von Airbus bzw. die zu transportierenden Güter angepasst werden.

Das montrac®-Transfersystem findet seinen Einsatz weltweit in Industriebetrieben – unter anderem bei vielen führenden Automobilherstellern. Vor allem bei der Fertigung von Scheinwerfern, Türen, Türschlössern oder Autositzen sind die erschütterungsfreien Hightech-Transportsysteme aus dem Schwarzwald gefragt.
Das künftige Wachstum soll vor allem durch Produktinnovationen und die verstärkte Internationalisierung des Geschäftsmodells generiert werden.

„Mit dem intelligenten Monoschienen- und Shuttle-Transportsystem montrac® hat sich die montratec GmbH auf innovative, individuelle Lösungen zur Vernetzung und digitalen Prozessautomation von industrieübergreifenden Intralogistik 4.0-Prozessen bis hin zum Reinraum spezialisiert. Mit dem Großprojekt bei Airbus unterstreichen wir die individuellen Einsatzmöglichkeiten von montrac® zur Optimierung komplexer Fertigungsprozesse und zeigen die nächste Stufe der digital gesteuerten Intralogistik-Lösungen“, verdeutlicht Worm.

Das Hightech-Unternehmen montratec GmbH ist vollständig auf die Kernkompetenzen der industriellen Intralogistik und Prozessverkettung fokussiert. Mit weltweit über 3.000 Installationen des innovativen Schienen- und Shuttle-Transportsystems montrac® bietet montratec zukunftsweisende Lösungen für die Vernetzung und Automatisierung innerbetrieblicher Logistikprozesse in allen Industriebranchen sowie im Reinraum an. Die montratec GmbH beschäftigt rund 150 Mitarbeiter am Firmenstandort in Niedereschach (Baden-Württemberg). Darüber hinaus unterhält die montratec GmbH direkte Vertriebe in Europa, Nordamerika und Asien sowie weitere internationale Vertretungen durch Fachhändler. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.montratec.de/

Firmenkontakt
montratec GmbH
Julia Krüger
Johann-Liesenberger-Straße 7
78078 Niedereschach
07728 9260 6426
ef59be4f93af2a7b4ad5786a3af90b4d0b8e0e25
https://www.montratec.de/

Pressekontakt
montratec GmbH
Julia Krüger
Johann-Liesenberger-Straße 7
78078 Niedereschach
07728 9260 6426
ef59be4f93af2a7b4ad5786a3af90b4d0b8e0e25
https://www.montratec.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Lesen Sie mehr zum Thema

Disclaimer/ Haftungsausschluss: Für den oben stehend Pressemitteilung inkl. dazugehörigen Bilder / Videos ist ausschließlich der im Text angegebene Kontakt verantwortlich. Der Webseitenanbieter Onprnews.com distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.

- Artikel teilen -

Erkunden Sie ähnliche Artikel wie Hochmoderne Intralogistik: montratec erhält Großauftrag von Airbus

Günstige Privatumzüge und Steuervorteile sichern: Umzugsunternehmen Berlin Kirsch macht es möglich

Umzug leicht gemacht: Umzugsunternehmen Berlin Kirsch bietet günstige Preise und Steuervorteile Berlin,...

Knauber eröffnet LNG-Tankstelle in Wörrstadt

Gemeinsam mit 24-Autohöfe erweitert der Energieanbieter sein LNG-Netz Im rheinland-pfälzischen Wörrstadt nimmt...

Digitale Lösungen für Häfen: Dritter Hafen wird mit privatem 5G-Netz von COCUS ausgestattet

Mit digitalen Lösungen und den dafür relevanten privaten 5G Netzen setzt...

Neuer KRAUSE-Steigtechnik-Katalog 8.0

zeigt erweitertes Produktprogramm und viele Innovationen Das KRAUSE-Werk, Pionier in der Steigtechnik,...

Die Wärme des Zuhauses: Kamine und Kachelöfen für mehr Wohlbefinden und Design

In einer Welt, die immer hektischer und unpersönlicher zu werden scheint, bieten Kamine und Kachelöfen eine Quelle der Wärme in den kalten Monaten und verschönern das familiäre Zusammenleben.

Neues Online-Portal für Energieberatung gestartet: Finden Sie Ihren Experten in der Nähe

Ab sofort steht Hausbesitzern und Unternehmen ein innovatives Online-Portal zur Verfügung: Energieberater in der Nähe.

So schützt künstliche Intelligenz die Umwelt

Erfahren Sie, wie KI heute schon im Kampf gegen den Klimawandel hilft! Von Energieeffizienz über Tierschutz bis zur Stadtplanung - KI revolutioniert unseren Planeten. Entdecken Sie die Zukunft!

Kachelofen und Kamin müssen gut geplant sein

Wer offenes Feuer ins Haus holen will, sollte sich dafür Zeit nehmen und den passenden Fachbetrieb finden, rät Kachelofen- und Luftheizungsbaumeister Marcus Breuer, Inhaber von Kachelöfen Breuer.