StartseiteReisen und TourismusPre-Sail Texel: Großsegler-Event lässt Blütezeit der Insel wieder aufleben

Pre-Sail Texel: Großsegler-Event lässt Blütezeit der Insel wieder aufleben: OnPrNews.com

Tall Ships aus allen Teilen der Welt finden sich auf der „Reede von Texel“ ein

Vor rund 400 Jahren war die niederländische Watteninsel Texel der meistfrequentierte Ankerplatz der Welt. Segelschiffe aus allen Herren Ländern legten hier an, um Vorräte und Trinkwasser an Bord zu nehmen und bei günstigem Wind ihren Weg über die Weltmeere anzutreten. Auch die großen Handelsschiffe der Niederländischen Ostindien-Kompagnie (VOC) lagen damals auf der „Reede von Texel“ vor Anker. Im Rahmen eines beeindruckenden Kickoff-Events für die diesjährige SAIL Den Helder wird dieses historische Schaubild am 28. und 29. Juni wieder zum Leben erweckt.

Live-Musik im Hafen

Die mittlerweile dritte Ausgabe von Pre-Sail Texel verspricht einmal mehr ein echtes Erlebnis zu werden. Zur Einstimmung findet am Dienstag, den 27. Juni, in der pittoresken Kulisse des Hafens Oudeschild ein Konzert statt, bei dem auf zwei Podien insgesamt sieben Texeler Chöre ihr Gesangstalent zum Besten geben. Der offizielle Startschuss fällt am Mittwoch, den 28. Juni, um 14.30 Uhr im Rahmen einer Eröffnungsfeier. Danach gibt es für Besucher im Hafen ein musikalisches Rahmenprogramm mit vielen Live-Auftritten, das bis in die späten Abendstunden reicht. Zudem können hier einige historische Segelschiffe aus direkter Nähe betrachtet werden.

Historische Flotte vor Anker

Am Donnerstag, den 29. Juni, bietet sich dann vor dem Hafen von Oudeschild ein beeindruckender Anblick. Wie zur Blütezeit der „Reede von Texel“ liegt hier eine große Segelschiff-Flotte vor Anker. Unter ihnen zahlreiche Großsegler, die im „Goldenen Zeitalter“ als Fracht-Segelschiffe auf den Weltmeeren unterwegs waren. Sie kommen schon ab den frühen Morgenstunden aus allen Windrichtungen zusammen. Vom Hafen Oudeschild aus werden Rundfahrten angeboten, um die Schiffe aus der Nähe betrachten zu können. Am Nachmittag zieht die Flotte dann weiter Richtung Festland, um vom 29. Juni bis 2. Juli an der SAIL Den Helder teilzunehmen.

Mehr maritime Geschichte

Besucher, die mehr über dieses spannende Kapitel von Texels Geschichte erfahren möchten, sind im Museum Kaap Skil an der richtigen Adresse. Im Untergeschoss des Eingangsgebäudes befindet sich ein maritimes Modell von 18 x 4 Metern, das die „Reede von Texel“ rund um 1660 in enormer Detailtreue abbildet. Hier ist seit vergangenem Jahr auch die „Palmholzwrack“-Ausstellung zu sehen:

Ihr Herzstück ist ein Seidenkleid aus dem 17. Jahrhundert, das 2016 auf der „Reede von Texel“ geborgen wurde und sich in einem beeindruckenden Erhaltungszustand befindet. Ergänzend dazu erfahren Besucher in der Ausstellung „Weltreise“ alles über den Welthandel im 16. bis 18. Jahrhundert sowie die besondere Rolle, die Texel darin zukam.

Über Texel:
Die westfriesische Nordseeinsel Texel gehört zu den beliebtesten Tourismuszielen der nördlichen Niederlande. Rund 4 km vor der Küste der Provinz Nordholland gelegen, ist die Insel über den Hafen Den Helder in nur 20 Minuten per Fähre ( www.teso.nl) erreichbar. Unter dem Motto „ganz Holland auf einer Insel“ wartet Texel mit einem überraschend vielfältigen Landschaftsbild auf: lange Sandstrände, Dünen, Heide- und Waldlandschaften, weiträumige Poldergebiete, Deiche sowie das Eiszeitrelikt „Hoge Berg“. Neben ihrer reichhaltigen Natur bietet die Insel auch in punkto Sport und Kultur ein abwechslungsreiches Angebot wie z.B. kilometerlange Rad- und Wanderwege, einen Flugplatz mit Fallschirmsprungschule, ein Walfängerhaus und ein Strandräubermuseum sowie das Zentrum für Watt und Nordsee „Ecomare“. Des Weiteren ist Texel Austragungsort zahlreicher Events wie das Katamaranrennen „Runde um Texel“ oder das Schlemmerfestival „Texel Culinair“. Für Anfragen zu Ferienunterkünften und Informationen zur Insel bietet der VVV Texel in Den Burg eine zentrale Anlaufstation ( www.texel.net).

Firmenkontakt
VVV Texel
Radna Trap
Emmalaan 66
1791 AV Den Burg
+31 (0)222-362532
d9524dee0a0952a3bb0b21d7c9282109d53addbe
http://www.texel.net/de/

Pressekontakt
forvision
Anke Piontek
Lindenstraße 14
50674 Köln
0221 92 42 81 40
d9524dee0a0952a3bb0b21d7c9282109d53addbe
http://www.forvision.de

Bildquelle: VVV Texel

Lesen Sie mehr zum Thema

Disclaimer/ Haftungsausschluss: Für den oben stehend Pressemitteilung inkl. dazugehörigen Bilder / Videos ist ausschließlich der im Text angegebene Kontakt verantwortlich. Der Webseitenanbieter Onprnews.com distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.

- Artikel teilen -

Erkunden Sie ähnliche Artikel wie Pre-Sail Texel: Großsegler-Event lässt Blütezeit der Insel wieder aufleben

Crew99: Günstige Zimmer in Linz für jeden Bedarf

Linz, die charmante Hauptstadt Oberösterreichs, ist nicht nur für ihre kulturelle...

Die Vielfalt Costa Ricas auf eigene Faust erleben

Ob eine Costa Rica Mietwagenrundreise, eine Gruppenreise oder eine Costa Rica...

Reisetipp: Frühsommerzauber an der Ostseeküste

Bades Huk lädt ein, die Vielfalt der Natur zu erleben Der Frühling...

Gesundheitsreise: Mehr Beweglichkeit, weniger Schmerzen – Feldenkrais®-Woche im Park Igls Medical Spa Resort

Bewegungsmuster sollen verbessert und Schmerzen im Bewegungsapparat gelindert werden.

Weltkonferenz der IGB ALLATRA in Prag: Experten über Demokratie und Klima

Am 11.05.24 fand in Prag die Weltkonferenz "ALLATRA Climate Crisis" mit Experten aus 35 Ländern statt. Themen: Klimawandel, Lösungen, Menschenrechte. Höhepunkt: Rede des US-Experten Egon Cholakian

Total jeck: LEAV Aviation startet während der Osterferien um 11:11 Uhr von Köln nach Mallorca

Köln, 04.03.2024 - Die Kölner Airline LEAV Aviation bietet während der...

Calvià: Ganzjähriger Tourismus aus Mallorca

Calvià bringt die Kampagne "Calvià 365" auf der ITB Berlin /...