StartseiteHobby und FreizeitAnkündigung, historische Veranstaltung - Die Muschelhornkampagne

Ankündigung, historische Veranstaltung – Die Muschelhornkampagne: OnPrNews.com

1, Shank Mela, Muschelhornkonzert, Conch Shell, „Der Klang des Ozeans“ am 20. – 27.11.2023 in Indien

Ein Ton kann die Welt heilen. Varanasi November 2023

Ankündigung für eine historische Veranstaltung – Die Muschelhornkampagne

1, Shank Mela, „Der Klang des Ozeans“ am 25.11.2023

10.001 Menschen blasen das Muschelhorn für den Weltfrieden, für die Heilung der Erde, die geistige Erneuerung und das Wohlergehen der Menschheit.

Warum betonen wir „historisch“?
Warum wird dieser Tag in die Geschichte eingehen?

Es geht um eine besondere Großveranstaltung des Klangs, vom 20.-27-11-2023 in Varanais, Indien, was von großer Bedeutung und der Bedeutung für die Entwicklung der Geschichte in unserer Zeitperiode ist. Es ist von enormem historischem Interesse. Der Event wurde für das Guinnessbuch der Rekorde vorgeschlagen.

Der Klang des Muschelhorns wird oft als harmonisch und beruhigend empfunden. Es ist ein Klang des Friedens, der Ruf der Ozeane. Es hat eine natürliche und sanfte Qualität, die Menschen anspricht und eine entspannende Atmosphäre schaffen kann.

Seit 2022 gibt es das Bestreben, in Varanasi eine „Shankh Mela“ zu organisieren. Der Klang des Muschelhorns.

In der indischen Kultur wird der Begriff „Mela“ oft verwendet, um ein religiöses oder kulturelles Festival zu beschreiben. Diese Festivals finden oft an heiligen Orten statt und sind bekannt für ihre spirituelle Bedeutung, Rituale, Gebete, Musik, Tanz und andere kulturelle Aktivitäten.

Im Mai 2022 kam erstmals zur Projektvorstellung eine Gruppe von 10.000 Menschen am Gangesufer zusammen, um von dieser Idee von Joachim Nusch (Shri Jyoti) zu hören und diese umzusetzen.

Im November 2023, vom 20.- 25. November, ist nun eine erste große Zusammenkunft von bis zu 10.001 Menschen geplant, um gemeinsam das Muschelhorn für den Weltfrieden zu blasen, eingebunden in einer größeren rituellen Veranstaltung mit mehr als 100.000 TeilnehmerInnen. Erwartet wird auch der indische Ministerpräsident Shri Narendra Modi.

Schirmherr ist der ehrwürdige Shri Lakshmi Prapanna Jiyar Swami Ji Maharaj, Schülers von Param Pujya Shri Tridandi Swami Ji Maharaj, (1905-1999) einer der einflussreichsten spirituellen Denker auf dem indischen Subkontinent und über seine Grenzen hinaus. Er war Vertreter der Vishishtadvaita-Lehre (modifizierter Monismus, qualifizierter Nicht-Dualismus) der Vedanta Tradition seit Ramanuja (1017-1137). Er vertrat eine gleichwertige Lehrmeinung wie Adi Shankara, (um 788).

Shri Lakshmi Prapanna Jiyar Swami Ji Maharaj gilt heute als einer der bedeutendsten spirituellen Führer Indiens und hat unzählige Menschen inspiriert und ihnen geholfen, ein sinnerfülltes Leben zu führen. Seine Mission lebt durch sein Leitbild und die Menschen weiter, die er inspiriert weiter. Seine Arbeit inspiriert heute viele Bildungs- und Sozialprojekte. Er setzt das spirituelle Erbe von Param Pujya Shri Tridandi Swami Ji Maharaj und der Vishishtadvaita-Vedanta Tradition mit über 641 Millionen Anhängern fort.

Weitere Personen, die die Schrimherrscahft übernommen haben sind:
Minister Ravindra Jaiswal,
Dayashankar Mishra Dayalu,
der ehemalige Minister Neelkanth Tiwari und MLA Saurabh Srivastava

Religiöse Würdenträger und kulturelle Vertreter aus dem ganzen Land und dem Ausland nehmen an dem historischen Sri Laxminarayan Mahayagya teil, die in Indiens Kulturhauptstadt Kashi (Varanasi) stattfindet.

Vorsitzender des Yagya-Komitees ist Jagadguru Pandit Shivpujan Shastri.

Weitere Fördferer sind:

Herr Ravindra Jaiswal, Minister (Abteilung für Post, Briefmarken, Gerichtsgebühren und Registrierung), Herr Dayashankar Mishra „Dayalu“, Staatsminister (unabhängiges Amt) für AYUSH, Lebensmittelsicherheit und Arzneimittelbehörde, Herr Neelkanth Tiwari (ehemaliger Minister) MLA Varanasi City South und Shri Saurabh Srivastava, MLA Cantt Varanasi.

Beteiligt an dieser Veranstaltung ist das Vedharma Institut, Joachim Nusch (Shri Jyoti, international Chairman) und zweiter Vorsitzender der Weltfriedensunion Initiator dieser Idee, The Light of Varanasi und die „Vedic Educational Research Society“ Varanasi und Noida, Indien,.

PROGRAMM

20. November – Jalyatra
24. November – Tulsi Vivah
25. November – Blasen von 11001 Muschelhörnern durch Teilnehmer und Teilnehmerinnen der Veranstaltung für den Weltfrieden, für die Heilung der Erde, die geistige Erneuerung und das Wohlergehen der Menschheit.

27. November – Deepotsav, Purnahuti und Bhandara (Abschluss des Yagya, großes Festmahl und Verteilung von Prasad)

Ort: Varanasi, Uttar Pradesh – Auf dem Heiligen Land von Kashi nördlich der Vishva Sundari Brücke, Maruti Nagar.

Vedharma Netzwerk, interkulturelles Institut für Bildung, Frieden, Soziales und globales Miteinander.

Kontakt
Joachim Nusch – Vedharma Verein
Joachim Nusch
Am Fließ 21 21
50181 Bedburg
+49 2463 9033387
09e112ecbd7aef7c7b417059e0f613f4fc93464d
http://www.vedharma.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Lesen Sie mehr zum Thema

Disclaimer/ Haftungsausschluss: Für den oben stehend Pressemitteilung inkl. dazugehörigen Bilder / Videos ist ausschließlich der im Text angegebene Kontakt verantwortlich. Der Webseitenanbieter Onprnews.com distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.

- Artikel teilen -

Erkunden Sie ähnliche Artikel wie Ankündigung, historische Veranstaltung – Die Muschelhornkampagne

Neue Unabhängigkeit zu Hause: Eltern helfen nach dem Auslandsjahr

Ein Auslandsjahr ist reich an Erfahrungen und Erlebnissen. Es ist hilfreich, wenn Familie, Freunde und Schulen Unterstützung bieten, um die Rückkehrer bei der Wiedereingliederung zu begleiten.

Jazz & more 2024

Kostenfreies Musikerlebnis feiert 25. Jubiläum

Kann ein 420 Jahre alter Wein noch getrunken werden, und wie schmeckt er?

Alte Weine und ihr Geheimnis: Wieso nicht jeder alte Wein gut sein kann, was den Unterschied zwischen Altern und Reifen ausmacht, und wie ein 20 Jahre alter Wein ein exquisites Aroma entwickeln kann.

Wie mentale Stärke es ermöglicht, durch Scheitern erfolgreich zu werden

Niemand mag Scheitern! Doch was ist, wenn eine Niederlage in Wahrheit eine große Chance ist? Mentale Stärke ist ein entscheidender Faktor, um aus aus einem Scheitern eine Möglichkeit zu kreieren.

Weltkonferenz der IGB ALLATRA in Prag: Experten über Demokratie und Klima

Am 11.05.24 fand in Prag die Weltkonferenz "ALLATRA Climate Crisis" mit Experten aus 35 Ländern statt. Themen: Klimawandel, Lösungen, Menschenrechte. Höhepunkt: Rede des US-Experten Egon Cholakian

Gemeinsam für den Frieden: HWPL organisiert bedeutende Religiöse Friedensakademie

Am 10. Februar wurde die Religiöse Friedensakademie (RPA) in Essen von...

Journalisten weltweit vereint für Friedensjournalismus

Am 17. Februar veranstaltete die internationale Friedensorganisation Heavenly Culture, World Peace,...

Zahlen, Daten, Fakten: Recruiting-Insights 2023 von Promotionbasis

Kiel, Februar 2024 - Promotionbasis, führende Jobbörse im Bereich Promotion,...