StartseiteBeruf und KarriereMitarbeiterführung - Gesundheit und Kommunikation

Mitarbeiterführung – Gesundheit und Kommunikation: OnPrNews.com

Der Zusammenhang von Büroumgebung und psychischer Gesundheit erfährt in jüngerer Zeit steigende Aufmerksamkeit

Bild„Seminar Gesunde Führung“

Der Arbeitsort der Zukunft ist ja wesentlich mobiler und insoweit ist es auch wichtig, dass die Führungskräfte kommunikativ darauf reagieren. Die gerade durch Corona nochmal völlig veränderten Optionen in der Arbeitswelt sorgen für neue kommunikative und organisatorische Herausforderungen.

Auch bei den Mitarbeitenden gibt es unterschiedliche Präferenzen. Einige Mitarbeitende bevorzugen konventionelle Büros und andere sind sehr flexibel und können sich an jedem Ort auf die Arbeit fokussieren. Wichtig ist die wertschätzende Kommunikation im Team. Die psychische und physische Gesundheit hängt stark damit zusammen, wie die Kommunikation durchgeführt wird. Die Leistungsfähigkeit der Mitarbeitenden wird durch die Wertschätzung der Führungskräfte beeinflusst.

Kommunikation mit Wertschätzung
Wie setzt man wertschätzende Kommunikation um?
Zu Beginn der Kommunikation sollte man etwas zu positiven Erfahrungen benennen.
Das können Statements zur generellen guten Zusammenarbeit sein, beispielsweise erledigte Aufgaben, gute Teamarbeit.
Vermeiden Sie Du-Botschaften mit Vorwürfen.
Stellen Sie offene Fragen!
Gehen Sie in den Dialog!

Wofür steht die effektive Teamkommunikation? Auch die Teamkommunikation hat einen direkten Effekt auf die Gesundheit des Teams. Die gut funktionierende Schnittstellenkommunikation ist optimal für die Gesundheit und Produktivität des Teams.

Welche Punkte werden gefördert?

Förderung des Engagements und Stärkung der Arbeitsbeziehungen
Gefühl der Zugehörigkeit
Führungskräfte sind sich einig, dass kontinuierliches Feedback von Kollegen und Vorgesetzten Produktivität wird erheblich erhöht
Untersuchungen, dass Mitarbeitende, die das Gefühl haben, dass ihre individuelle Stimme gehört wird, fühlen sich wesentlich eher in der Lage, ihre beste Arbeit zu leisten
Tägliche Interaktionen bilden die Grundlage für eine gute Teamarbeit
Synergien durch Austausch
Bündelung von Aufgaben
Feedback geben und nutzen
Kommunikationsbarrieren
Pflegen Sie gute Kommunikation. Ich habe einige Tipps zusammengestellt:

Effektive Kommunikation durch Empathie und Dialogfähigkeit
Eisbergmodell berücksichtigen
Beachtung der Sender- und Empfängerebene
Richtige Interpretation der Worte
Versuchen Sie weiterhin folgenden Kommunikationsbarrieren zu vermeiden:

Verlust des Überblickes über die gemeinsame Dokumentation und Verantwortlichkeiten
Verwickelung in Konflikte
Scheitern von Projekten

Wie unterscheiden sich private und professionelle Kommunikation?
Private Kommunikation:

In hohem Maße abhängig von Sympathie – Antipathie
Augenblickliche Stimmung, Wohlbefinden – weniger zielgerichtet, absichtsfrei
Eher spontane Kommunikation
Professionelle Kommunikation

Erfolgt bewusst und reflektiert
Gesprächsführung durch Fragen
Stimmungsunabhängige Kommunikation
Konfliktreduktion
Ökonomie und Zeitmanagement
Insgesamt ist es wichtig, sich die Zeit für gute Kommunikation zu nehmen. Zudem sollte man die notwendige Empathie besitzen, die fließenden Grenzen zwischen privater und professioneller Kommunikation einzuhalten, um den Frieden und die Produktivität am Arbeitsplatz nicht zu gefährden.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Bildungsinstitut Wirtschaft
Frau Nicole Biermann-Wehmeyer
Up de Welle 17
46399 Bocholt
Deutschland

fon ..: 02871-239508-8
web ..: https://bildungsinstitut-wirtschaft.de
email : info@bildungsinstitut-wirtschaft.de

Bildungsinstitut Wirtschaft – Bundesweite Inhouse Seminare –

Das Bildungsinstitut Wirtschaft ist spezialisiert auf praxisnahe Fortbildungen in den Bereichen

o Kommunikation im Team, Seminar Gesunde Führung, Führung auf Distanz
o Verkaufstraining
o Telefontraining
o Business Knigge
o Social Media
o Digitalisierung
o Compliance
o Datenschutz
o Zeitmanagement
o Ereignismanagement

Die Themen werden in modernen Präsentationen für die Kunden vorbereitet und praxisnah und lebendig in Workshops an die Teilnehmer/innen weitergegeben.

Die Präsentationen werden den Teilnehmern in digitaler Form zur Verfügung gestellt.
info@bildungsinistut-wirtschaft.de
www.bildungsinstitut-wirtschaft.de

Inhaberin:
Juristin Nicole Biermann-Wehmeyer

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

Bildungsinstitut Wirtschaft
Frau Nicole Biermann-Wehmeyer
Up de Welle 17
46399 Bocholt

fon ..: 028712395078
web ..: https://bildungsinstitut-wirtschaft.de
email : info@bildungsinstitut-wirtschaft.de

Lesen Sie mehr zum Thema

Disclaimer/ Haftungsausschluss: Für den oben stehend Pressemitteilung inkl. dazugehörigen Bilder / Videos ist ausschließlich der im Text angegebene Kontakt verantwortlich. Der Webseitenanbieter Onprnews.com distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.

- Artikel teilen -
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Erkunden Sie ähnliche Artikel wie Mitarbeiterführung – Gesundheit und Kommunikation

MPU als Fahrradfahrer – Ist das möglich?

Als Fahrradfahrer zur MPU, auch wenn man vielleicht gerade kein Auto besitzt? Die Antwort, ob eine MPU für Fahrradfahrer angeordnet werden kann ist: JA!

Beliebtester Arbeitgeber in der Hotellerie: tristar Hotels bereits zum dritten Mal in Folge ausgezeichnet

Die Zeit Verlagsgruppe hat in Kooperation mit der Arbeitgeberbewertungsplattform Kununu ein Ranking erstellt, bei dem das inhabergeführte Unternehmen erneut bei seinen Mitarbeitenden punkten konnte.

Mit Andreas Matuska vom Newbie zum Marketing-Profi werden

Andreas Matuska ermöglicht Quereinsteigern den erfolgreichen Einstieg ins Online-Marketing-Business.

Was ist Coaching?

Seit 35 Jahren ermächtigen wir Menschen zu einem nachhaltigen Bewusstseinswandel.

Die „Berliner Zunge“ bzw. die „Berliner Schnauze“

Die Hauptstadt Deutschlands ist für Vieles bekannt, zum einen befindet sich hier natürlich das politische Zentrum.

Die Human Organization: Ein Paradigmenwechsel in der Unternehmensführung

Unternehmen weltweit suchen nach Wegen, um sich in einem schnelllebigen und kompetitiven Umfeld zu behaupten. Daher gewinnt das Konzept der Human Organization immer mehr an Bedeutung.

Lagerbestände als Risikofaktor

Rohstoffmangel zwingt Unternehmen zu erhöhten Lagerbeständen und Preissteigerungen. Nun, da sich die Versorgungslage ändert, müssen sie Verluste aus dem Verkauf teurer Lagerbestände bewältigen.

30 Jahre Exzellenz in der Personalberatung

Die Personalberatung dr. gawlitta (BDU) feiert in diesem Jahr ihr 30-jähriges Bestehen.