StartseiteIT und SoftwareLacework bringt KI-gestützte Assistenz zur Entlastung von Cloud-Sicherheitsteams auf den Markt

Lacework bringt KI-gestützte Assistenz zur Entlastung von Cloud-Sicherheitsteams auf den Markt: OnPrNews.com

Mountain View, Kalifornien, 1. Dezember 2023 – Lacework, die datengesteuerte Sicherheitsplattform für die Cloud, kündigte seine unternehmenseigene KI-Assistenz an. Diese bietet Kunden eine neue Möglichkeit, mit der Plattform von Lacework zu arbeiten, indem sie leicht verständliche Unterstützung bei der Untersuchung und Behebung von Alarmen bereitstellt. Ein derartiges Feature stärkt bestehende Sicherheitsteams immens.

Einführung von Lacework Assistive Experience
Die KI-Assistenz trifft Kunden auf deren aktuellem Wissensstand und hilft ihnen, Sicherheitsprobleme auch in komplexen Cloud-Umgebungen zu bewältigen. Sie spart den Sicherheitsteams nicht nur Zeit bei der Untersuchung von Bedrohungen, sondern verbessert dank personalisierter Anleitungen auch die Effizienz von Security Operation Teams erheblich. Durch den Einsatz von generativer KI vereinfacht Lacework das Verständnis und die Umsetzung von Compliance-Warnungen für die Teams, insbesondere für Mitarbeitende mit fehlender Expertise.

Die Lacework KI-Assistenz bietet Kunden unter anderem Informationen über:
– die Relevanz und Bedeutung individueller Meldungen.
– die richtigen Abwehrmaßnahmen und Tools, um Sicherheitslücken zu schließen.
– den Einfluss von Warnmeldungen auf die Compliance.

Cloud-Sicherheitskonzepte können sowohl mittels technischer Begriffe als auch in einfacher Sprache kommuniziert werden. Auf diese Weise unterstützt die KI CISOs bei der Kommunikation von Cloud-Risiken sowohl mit fachlich erfahrenen als auch mit geschäftlichen Stakeholdern. Diese Unterstützung trägt dazu bei, das Unternehmen zu ermutigen, die Sicherheitslage kontinuierlich zu verbessern.

Langjährige Erfahrung mit Künstlicher Intelligenz und Machine Learning
Lacework setzt seit seiner Gründung auf Künstliche Intelligenz und Machine Learning. Mit der Lacework Polygraph® Data Platform lassen sich durch maschinelle Lernfunktionen Unregelmäßigkeiten im Nutzerverhalten erkennen. Ohne jemals Verhaltensregeln zu formulieren, erkennt das Programm auffällige Vorgänge und hilft den Kunden, Probleme zu bekämpfen.

„Generative KI war für uns ein logischer Schritt, um unsere Fähigkeiten im Bereich des maschinellen Lernens auszubauen“, sagt Adam Leftik, Vice President, Product, Lacework. „Unsere Kunden können Lacework nutzen, um sich vor neuartigen Bedrohungen zu schützen, die durch Entwicklungen im Bereich der Künstlichen Intelligenz ausgelöst werden. Damit tragen wir zu einem besseren Verständnis der Risiken und Bedrohungen in Cloud-Umgebungen bei.“

Generative KI-Tools sind nur so effektiv wie die Daten, die sie verarbeiten können. Lacework ist darauf ausgelegt, die kontinuierlich steigende Menge an Cloud-Daten zu verarbeiten, um sowohl bekannte als auch unbekannte Bedrohungen zu erkennen. Die Kombination der generierten Erkenntnisse mit der neu unterstützenden KI-Technologie bietet Lacework-Kunden wertvolle Hilfestellung, um die wachsende Cloud-Risiko- und Bedrohungslandschaft zu verstehen.

Datenschutz an erster Stelle
Der Schutz der Kundendaten und das kontinuierliche Engagement für Private by Design-Lösungen standen bei der Entwicklung der KI-Tools im Vordergrund. Lacework hat umfangreiche Maßnahmen ergriffen, um die Sicherheit der Kundendaten zu gewährleisten. Beispielsweise werden diese nicht zum Trainieren von Modellen verwendet und niemals außerhalb der Umgebung der Kunden gespeichert.

Partnerschaft mit Amazon Bedrock und AWS
Die Zusammenarbeit zwischen Lacework und AWS wurde durch die Integration von Amazon Bedrock weiter gestärkt. Die generativen KI-Modell-Services von Amazon Bedrock stellen Modelle von führenden KI-Startups und Amazon über eine API zur Verfügung. Darüber hinaus konnte Lacework die AWS Built-in Competency erreichen, die das Unternehmen als AWS-Partner auszeichnet. Damit werden Lösungen zur Verfügung gestellt, die mit Hilfe eines gut strukturierten Modular Code Repository (MCR) in einem automatisierten und von AWS-Experten validierten Bereitstellungspaket installiert, konfiguriert und mit wichtigen grundlegenden AWS-Services integriert ist.

Weiterführende Informationen
– Kostenlose 14-tägige Testversion von Lacework Assistive Experience

Lacework ist die datengesteuerte Sicherheitsplattform für die Cloud. Die Lacework Polygraph® Data Platform automatisiert die Cloud-Sicherheit im großen Maßstab. Nur Lacework ist in der Lage, Daten in den AWS-, Azure-, GCP- und Kubernetes-Umgebungen eines Unternehmens zu sammeln, zu analysieren und genau zu korrelieren und sie auf die wenigen Sicherheitsereignisse einzugrenzen, die wichtig sind. Kunden auf der ganzen Welt verlassen sich auf Lacework, um den Umsatz zu steigern, Produkte schneller und sicherer auf den Markt zu bringen und punktuelle Sicherheitslösungen auf einer einzigen Plattform zu konsolidieren. Weitere Informationen finden Sie hier: www.lacework.com/de/

Firmenkontakt
Lacework
Sabine Doerle
Prielmayerstraße 3
80335 München
+49 (0)89 / 41 95 99-42
73ea5cb0ca9b746890c45d3bed277a3293ada5d2
http://www.lacework.com/de

Pressekontakt
Maisberger GmbH
Jasmin Altmann
Claudius-Keller-Straße 3c
81669 München
+49 (0)89 / 41 95 99-42
73ea5cb0ca9b746890c45d3bed277a3293ada5d2
http://www.maisberger.com

Bildquelle: Lacework

Lesen Sie mehr zum Thema

Disclaimer/ Haftungsausschluss: Für den oben stehend Pressemitteilung inkl. dazugehörigen Bilder / Videos ist ausschließlich der im Text angegebene Kontakt verantwortlich. Der Webseitenanbieter Onprnews.com distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.

- Artikel teilen -

Erkunden Sie ähnliche Artikel wie Lacework bringt KI-gestützte Assistenz zur Entlastung von Cloud-Sicherheitsteams auf den Markt

Aerospike Database 7: Resiliente, skalierbare und performante In-Memory-Speicherung für Realtime-Anwendungen

Aerospike stellt bei den IT-Datenbanktagen am 29. Februar 2024 seine Realtime-Multimodell-Datenbank...

Vom Tech-Giganten zum Innovationsführer: Reinhard Harter rockt jetzt bei Tset

SAP-Manager neuer CCO bei Wiener Scale-up Frischer Wind bei Tset: Reinhard Harter,...

IBM SPSS Statistics neue Version 29.02 ist da

Innovation und Lizenzierungsoptionen Neuss, Deutschland - IBM hat die neuesten Version, IBM...

Weltneuheit INDIGO in a box auf dem Mobile World Congress

agilimo und Rohde & Schwarz Cybersecurity präsentieren neue Apple INDIGO-Lösung in...

6 entscheidende Skills für unternehmerischen KI-Erfolg

In einer Ära, in der künstliche Intelligenz (KI) eine immer größere...

Die Zukunft des Gemüseanbaus liegt in geschlossenen Indoor-Farming-Anlagen

In einer Welt, in der der Klimawandel die Landwirtschaft vor immer...

Weltneuheit INDIGO in a box auf dem Mobile World Congress

agilimo und Rohde & Schwarz Cybersecurity präsentieren neue Apple INDIGO-Lösung in...

SBOM-Management jetzt auch in Flexera One IT Visibility

IT-Asset-Management-Plattform für das Erstellen, Prüfen und Verwalten von Software Bill of...