StartseiteWissenschaft und TechnikGanz sicher zukunftsfähig

Ganz sicher zukunftsfähig: OnPrNews.com

Schmersal auf der Hannover Messe 2024: nachhaltige neue Sicherheits- und Automatisierungslösungen

Wuppertal, 01. Februar 2024. Die diesjährige Hannover Messe steht unter dem Leitthema „Energizing a sustainable industry“. Passend dazu präsentiert die Schmersal Gruppe auf der weltweit wichtigsten Industriemesse neue Produkte und Systeme für die sichere, effiziente und nachhaltige Gestaltung von Maschinen und Anlagen. Die Digitalisierung nach den Grundsätzen von Industrie 4.0 sowie knapper werdende Ressourcen und der fortschreitende Klimawandel sind Treiber für umfassende Veränderungen in der industriellen Produktion. Mit innovativen Sicherheits- und Automatisierungslösungen unterstützt Schmersal die Unternehmen bei der digitalen Transformation und der Einhaltung hoher Umwelt- und Energiestandards.
Weitere Fokus-Themen auf dem Schmersal-Messestand (Halle 09, Stand D09) sind zukunftstaugliche Lösungen für die sichere Lebensmittelproduktion und die Intralogistik.

Die neue Schmersal Cloud Solution – Apps für das Energiemanagement

Mit der IIoT-Lösung von Schmersal können Daten und Informationen aus der Produktion gesammelt, zentral im Backoffice bereitgestellt und in Echtzeit analysiert werden. Basis der IIoT-Lösung ist die Feldebene, zu der neben vernetzten Sensoren und Aktoren auch Sicherheitsschaltgeräte zählen. Die Schmersal Cloud Solution fungiert als Bindeglied zwischen Feld- und Backoffice-Ebene. Ziel ist es, die Effizienz von Maschinen und Anlagen durch Condition Monitoring, Predictive Maintenance und die Berechnung von Key Performance Indicators (KPIs) zu steigern. Darüber hinaus bietet die Cloud-Lösung von Schmersal künftig auch Apps für das Energiemanagement, mit denen sich Stromspitzen überwachen und Energieeinsparpotenziale identifizieren lassen.

Sicherheitszuhaltung AZM40: kompaktes Design – geringer Energieverbrauch

Die Sicherheitszuhaltung AZM40 zeichnet sich durch ihre kompakte Bauform und den geringen Platzbedarf bei gleichzeitig hoher Zuhaltekraft aus. Auf der Hannover Messe 2024 präsentiert Schmersal neue Varianten mit Fluchtentriegelung und Notentsperrung, die dem Anwender ein Plus an Sicherheit bieten. Durch die Erweiterung um die Schutzart IP69 ergeben sich nun zusätzliche Einsatzmöglichkeiten. Zudem profitiert der Anwender beim AZM40 von einem reduzierten Energieverbrauch: Durch das bistabile Funktionsprinzip der Sperrvorrichtung lassen sich im Vergleich zu monostabilen Zuhaltungen mehr als 50 % des Stromverbrauchs einsparen.

Neue Bediengerätebaureihe für Nahrungsmittelmaschinen – hygienegerecht und langlebig

Mit der H-Baureihe stellt Schmersal auf der Hannover Messe 2024 ein komplettes Programm neuer Befehls- und Meldegeräte für hygienesensible Einsatzbereiche vor – insbesondere für die Lebensmittelverarbeitung. Bei der Entwicklung dieser Baureihe standen die Anforderungen des Hygienic Designs im Mittelpunkt. Die Geräte tragen zur Hygiene in der Produktion und damit zur Lebensmittelsicherheit und Gesundheit der Endverbraucher bei.
Die Geräte sind mit hochwertigen Kunststoffen für die Bedienflächen sowie mit Frontringen aus Edelstahl ausgestattet. Dadurch sind sie widerstandsfähiger gegen Schmutz und aggressive Reinigungsmittel und zeichnen sich infolgedessen durch ihre Langlebigkeit aus. Eine lange Nutzung ist nicht zuletzt auch ein Beitrag zur Energieeinsparung und Ressourcenschonung.

Lesen Sie hier den ersten Nachhaltigkeitsbericht der Schmersal Gruppe:
https://products.schmersal.com/upload/orig/10/01/76/45/DOC_MAR_BRO_b-nachhaltigkeit_SDE_AIN_V1.pdf

Besuchen Sie Schmersal vom 22. bis 26. April 2024 auf der Hannover Messe:
Halle 09, Stand D09

Im anspruchsvollen Aufgabenfeld der Maschinensicherheit gehört die Schmersal Gruppe zu den internationalen Markt- und Kompetenzführern. Auf der Basis des weltweit umfangreichsten Produktportfolios an Sicherheitsschaltgeräten entwickelt die Unternehmensgruppe Sicherheitssysteme und sicherheitstechnische Lösungen für die speziellen Anforderungen verschiedener Anwenderbranchen. Zum Lösungsangebot von Schmersal trägt der Geschäftsbereich tec.nicum mit seinem umfangreichen Dienstleistungsprogramm bei.
Das 1945 gegründete Unternehmen ist mit sieben Produktionsstandorten auf drei Kontinenten sowie eigenen Gesellschaften und Vertriebspartnern in mehr als 60 Nationen präsent. Die Schmersal Gruppe beschäftigt weltweit über 1900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Kontakt
K. A. Schmersal GmbH & Co. KG
Sylvia Blömker
Möddinghofe 30
42279 Wuppertal
+49-(0)202 / 6474-895
ddacc8913a11431386c6c08ab2310456543d664f
https://www.schmersal.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Lesen Sie mehr zum Thema

Disclaimer/ Haftungsausschluss: Für den oben stehend Pressemitteilung inkl. dazugehörigen Bilder / Videos ist ausschließlich der im Text angegebene Kontakt verantwortlich. Der Webseitenanbieter Onprnews.com distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.

- Artikel teilen -

Erkunden Sie ähnliche Artikel wie Ganz sicher zukunftsfähig

Durchbruch: Perfektes Computergenerierte Augenprothesen aus dem 3D-Drucker überzeugen in der Praxis

Einsatz der Lösung des Fraunhofer IGD am Moorfields Eye Hospital Hoffnung für...

Generative KI: Zwischen Nutzen und Desinformation

Entdecken Sie die Dualität der generativen KI: Ein mächtiges Werkzeug für...

Almer Technologies launcht neue AR-Brille „Arc 2“

Augmented Reality in der Industrie Bequem, einfach anzuwenden und günstig in der...

Kommunikation auf einem neuen Level: Almer Technologies und TeamViewer kooperieren

Augmented Reality als einfache End-to-End-Lösung Die reale Welt mit digitalen Elementen bereichern...

montratec zählt zum dritten Mal in Folge zu den TOP 100-Innovatoren

Überzeugende Innovationskraft - Das dritte Jahr in Folge gehört die montratec...

KI in der Produktion – handeln statt abwarten

Ohne KI wird es zukünftig nicht mehr gehen, auch nicht innerhalb...

Shopfloor-IT als „Brückenbauer“ zwischen ERP und Fertigung

Digitalisierung & Vernetzung im Fokus Um ein Unternehmen ganzheitlich zu digitalisieren, ist...

TQ lädt ein zum CE-Informationstag am 11. Oktober im PCC in Augsburg

Gemeinsam mit der Würth Elektronik bietet TQ einen exklusiven Einblick in...