StartseiteIT und SoftwareORBIS SE gründet neue Tochter ORBIS Value Plus: Digitale Prozesstransformation für Geschäftswertoptimierung

ORBIS SE gründet neue Tochter ORBIS Value Plus: Digitale Prozesstransformation für Geschäftswertoptimierung: OnPrNews.com

Die international tätige ORBIS-Gruppe bündelt ihre umfassende Expertise und ihr Technologie-Know-how in Sachen Geschäftswertoptimierung durch spezialisierte Prozessanalyse und -optimierung ab sofort unter der Dachmarke ORBIS Value Plus GmbH (ORBIS Value+). Die neue Tochtergesellschaft ist ein strategisch wichtiger Baustein, mit dem die ORBIS SE ihr Portfolio erweitert, um sämtliche Leistungen aus einer Hand zu erbringen: von der strategischen Prozessberatung, -analyse und -optimierung über die Implementierung von IT-Lösungen samt Application Management Support bis zur digitalen Prozess- und Geschäftstransformation mit Process Mining.

Für die Kunden bedeutet das echten Mehrwert, unabhängig davon, ob sie Businesssoftware von SAP, Microsoft oder weiterer Hersteller einsetzen. Das Team von ORBIS Value+ bringt umfassendes Know-how und Beratungskompetenz aus seiner Vergangenheit in der Industrie mit und begleitet Kunden mit geballter Expertise aus zahlreichen Erfolgsprojekten bei der datengestützten Analyse, Automatisierung und kontinuierlichen Verbesserung der Prozesse auf dem Weg zur digitalen Transformation des Business. Dies ist eine wichtige Voraussetzung, um strategische Ziele wie die Steigerung von Umsatz und Profitabilität oder die Expansion in neue Märkte zu erreichen und den Geschäftswert nachhaltig zu steigern. Die Business- und IT-Experten von ORBIS Value+ unterstützen aber auch mit einem effizienten Changemanagement, das unverzichtbar ist, da die Prozessoptimierung und die Businesstransformation zu tiefgreifenden Veränderungen in Abläufen und Organisation führen.

Das alles sind wesentliche Erfolgsfaktoren, genau wie das ganzheitliche agile und flexibel anpassbare Vorgehen von ORBIS Value+. Ausgangspunkt dafür bilden Workshops, in denen gemeinsam mit dem Management/der Geschäftsleitung und den Mitarbeitenden das Potenzial einer Wertsteigerung durch Prozessoptimierung identifiziert und Use Cases priorisiert werden. Es folgt die datenbasierte Prozessanalyse mit bewährten Process-Mining und -Optimierungs-Tools wie Celonis, SAP Signavio, mpmX oder Microsoft Power Automate. Erst sie ermöglichen den objektiven „Röntgenblick“ auf die vorhandenen Geschäftsprozesse, der nötig ist, um einen zuverlässigen Fahrplan zu einer (KI-gestützten) Optimierung und Automatisierung zu erstellen und umzusetzen.

Dazu werden in einem ersten Schritt Standardprozesse wie Procure-to-Pay oder Order-to-Cash automatisiert und optimiert, die erfahrungsgemäß „Quick Wins“ versprechen und damit für eine hohe Akzeptanz in der Belegschaft sorgen. Ein Technologiekonzern zum Beispiel konnte mithilfe des Teams von ORBIS Value+ beim Invoice-to-Cash-Prozess die Forderungslaufzeit (Days Sales Outstanding, DSO) im Schnitt um 22 Tage verkürzen und dadurch das Nettoumlaufvermögen (Working Capital) um mehr als 28 Millionen Euro anheben. Bei der Systemtransformation wie dem Umstieg auf SAP S/4HANA bietet die Automatisierung von Testprozessen großen Nutzen, da damit verbundene Routineaufgaben deutlich schneller und sicherer erledigt werden. Die ORBIS-Tochter übernimmt darüber hinaus auch die Schulung ausgewählter Fachanwender, damit sie Prozessoptimierungen von der Modellierung bis zur Ausführung später selbstständig durchführen können, ganz im Sinne des „Citizen-Developer-Konzepts“.

„Durch die Mitgründung der ORBIS Value+ unterstützen wir als ORBIS-Gruppe unsere Kunden zielgerichtet bei der kontinuierlichen Automatisierung und Optimierung geschäftskritischer Prozesse in ihrer bestehenden Systemlandschaft und ermöglichen, sofern erforderlich, auch eine reibungslose Systemtransformation. ORBIS Value+ erweitert unser Leistungsportfolio um eine strategische Komponente mit dem Fokus darauf, den Umsatz, die Profitabilität und den Geschäftswert unserer Kunden dauerhaft zu erhöhen“, sagt Frank Schmelzer, Vorstand Geschäftsbereich SAP bei der ORBIS SE. Mario Pellegrino und Verena Schwobe, Mitgründer und Geschäftsführer der ORBIS Value Plus GmbH, ergänzen: „Durch den Zusammenschluss mit der ORBIS und ihrem Prozess-Know-how können wir unser Beratungsangebot zielgerichtet platzieren und erhöhen unsere Sichtbarkeit am Markt signifikant.“

Pressekontakt:
ORBIS SE
Frau Silke Manderscheid
Head of Marketing
Nell-Breuning-Allee 3 –
5 66115 Saarbrücken
Tel.: +49 (0)681 99 24-361
Mail: silke.manderscheid@orbis.de
Web: http://www.orbis.de

Lesen Sie mehr zum Thema

Disclaimer/ Haftungsausschluss: Für den oben stehend Pressemitteilung inkl. dazugehörigen Bilder / Videos ist ausschließlich der im Text angegebene Kontakt verantwortlich. Der Webseitenanbieter Onprnews.com distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.

- Artikel teilen -

Erkunden Sie ähnliche Artikel wie ORBIS SE gründet neue Tochter ORBIS Value Plus: Digitale Prozesstransformation für Geschäftswertoptimierung

RankensteinSEO im Fokus: Die Potenziale und Grenzen von SEO-Website-Baukästen

Deutschlands größter SEO-Contest, die fünfte Ausgabe des RankensteinSEO, organisiert von Agenturtipp.de,...

Kostenloser Tabelleneditor „PTF Editor“ 1.5.1 erschienen

Mit PTF-Tabellen können Javascript-SQL-Anwendungen erstellt werden Der Tabelleneditor ermöglicht die leichte, schnelle...

dab und Microsoft gehen strategische Partnerschaft ein

Deggendorf, 13.11.2023 - Microsoft und die dab: Daten - Analysen...

Eberspächer zielt auf Zero ppm und hohe Effizienz mit MES/MOM von iTAC

Automobilzulieferer setzt auf Transparenz und Prozessoptimierung in der Fertigung Montabaur, 14. November...

Dringende digitale Herausforderungen im Mittelstand lösen

DIGITAL FUTUREcongress am 08.11.2023 in Bochum Als kompakte Präsenzveranstaltung rund um die...

Digitale Best Practices für den öD am 15.11. virtuell auf der dikomm 23 erleben

Schon über 300 Städte und Gemeinden sind angemeldet, um sich online...