StartseiteAllgemeinVon Umweltmanagement bis Nachhaltigkeitsstrategie: HDT gibt Impulse auf dem Weg zur Green Economy

Von Umweltmanagement bis Nachhaltigkeitsstrategie: HDT gibt Impulse auf dem Weg zur Green Economy: OnPrNews.com

Das aktuelle Seminarprogramm von Deutschlands ältestem technischen Weiterbildungsinstitut vermittelt wertvolles Praxiswissen zu allen Fragen der Nachhaltigkeit und des Umweltschutzes

Von der Verschärfung gesetzlicher Vorgaben über sich wandelnde Verbrauchererwartungen bis hin zu Lieferantenerklärungen: Der Handlungsbedarf für Unternehmen in Sachen Umweltschutz steigt für jeden spürbar. Produkte und Prozesse müssen umweltbewusster und nachhaltiger gestaltet werden, außerdem verlangt es nach neuen Richtlinien und Strukturen.

Das HDT adressiert das komplexe Thema aus unterschiedlichen Richtungen. Es bietet Fortbildungen, spezifische Fachseminare und allgemeine Einführungen zu Fragen der
Kreislaufwirtschaft und des unternehmerischen Umweltschutzes, zur Klima- und
Nachhaltigkeitsstrategie sowie zu zahlreichen damit verknüpften Fragestellungen.

Grundlagen des unternehmerischen Umweltschutzes

Eine Einführung in den betrieblichen Umweltschutz mit Praxisbeispielen aus dem
Umweltmanagement nach ISO 14001 und EMAS (Eco Management and Audit Scheme) liefert das zweitägige Online-Seminar „Grundlagen des unternehmerischen Umweltschutzes“. Fach- und Führungskräften aus unterschiedlichen Branchen wird darin aufgezeigt, wie der Einstieg – erleichtert durch etablierte Standards – gelingt.

Durch die Bezugnahme auf Umweltprojekte aus der Praxis werden die Teilnehmenden beim HDT trainiert, lösungsorientiert und unternehmerisch zu denken und spezifische Umweltprojekte im eigenen Unternehmen in Angriff zu nehmen und erfolgreich umzusetzen.

Digitaler Produktpass

Durch die neue EU-Ökodesign-Verordnung wird ein Digitaler Produktpass (DPP) für fast alle
Produkte verpflichtend. Doch nicht allein aus diesem Grund ist es wichtig, die
Nachhaltigkeitseigenschaften der eigenen Produkte sehr genau zu kennen. Verschiedene
Compliance-Pflichten zahlen gleichermaßen auf die wachsende Bedeutung guter
Nachhaltigkeitsdaten ein.

Im Rahmen seines eintägigen Hybrid-Seminars „Der Digitale Produktpass (DPP) für
nachhaltige Produkte“ erklärt das HDT anhand beispielhafter Produkteigenschaften die
gesetzlichen Regelungen rund um den DPP, die Erfolgsfaktoren guter Produkt-Compliance sowie die Risiken, die mit Non-Compliance verbunden sind.

Klimaschutz und Klimastrategie für Unternehmen

Der Klimawandel ist schon heute zur Herausforderung für Unternehmen geworden. Sie können aber zum Treiber der notwendigen Transformation werden, indem sie sich auf die neuen Gegebenheiten einstellen. Das fängt mit einzelnen Produkten an und reicht bis zur
gesamtheitlichen Nachhaltigkeitsstrategie. Im zweitägigen interaktiven Seminar „Klimaschutz und Klimastrategie für Unternehmen“ erläutert das HDT Konsequenzen, Chancen und Maßnahmen.

Konkret werden am ersten Tag die genauen Hintergründe und gesetzlichen Vorgaben auf
Produktebene (u. a. Ecodesign Directive, Red-III, ISO14040/14044) diskutiert. Teilnehmende erfahren außerdem, wie man vermeidet, in die Greenwashing-Falle zu tappen. Mit Themen wie der Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD) und Umweltmanagementsystemen wird am zweiten Seminartag der Blick auf Unternehmen als Ganzes gerichtet.

Energiekennzahlen und Umweltmanagement

Die an Betriebe gestellten Forderungen zum Nachweis von Energieumsätzen und
Energieeffizienz werden gegenwärtig mit einer deutlichen Dynamik vorangetrieben. Mit dem Hybrid-Seminar „Energiekennzahlen und energetische Ausgangsbasis: Messen und
Verifizieren“ informiert das HDT zu anstehenden Veränderungen und ihren Auswirkungen.
Fragen und Probleme der Teilnehmenden werden behandelt, sie profitieren außerdem vom
gemeinsamen Erfahrungsaustausch.

Einen Einstieg in das betriebliche Umweltmanagement für Beauftragte des Umweltrechts bietet wiederum das zweitägige Seminar „Umweltmanagement-Beauftragte“. Hiermit vermittelt das HDT das Verständnis zu den grundlegenden Anforderungen an unternehmerisches Handeln im Sinne von Umweltschutz und Nachhaltigkeit. Verantwortliche Fachkräfte erhalten das benötigte Handwerkszeug und begreifen nach Besuch des Seminars die Möglichkeiten zur Umsetzung hinsichtlich der unterschiedlichen Erfordernisse im Unternehmen.

Nachhaltigkeit und Kreislaufwirtschaft

Die unterschiedlichen Facetten und Handlungsfelder der Nachhaltigkeit mit Bezug auf die
praktische Umsetzung und die rechtlichen Grundlagen beleuchtet das eintägige Online-Seminar „Nachhaltigkeit und Kreislaufwirtschaft – Grundlagen“. Das Seminar versorgt Fach- und Führungskräfte sowie deren Belegschaften mit dem aktuell nötigen Grundwissen und führt vor Augen, wie sich hieraus klare Strategien ableiten lassen. Bei den Lösungsansätzen wird Bezug auf die Kreislaufwirtschaft genommen.

„Unter den größeren Unternehmen gibt es nur noch wenige ohne Nachhaltigkeitsstrategie, die Dinge wie den verantwortungsbewussten Umgang mit Ressourcen, aber auch soziale Aspekte regelt“, erklärt Michael Graef, der als Chefredakteur des HDT-Journals zugleich für die Unternehmenskommunikation von Deutschlands ältestem technischen Weiterbildungsinstitut verantwortlich ist. „Wer hier nicht ins Hintertreffen geraten will – und Studien zeigen, wie hoch etwa die Sensibilität der Konsumenten inzwischen ist –, nutzt die Chance, auf Basis von bewährtem Praxiswissen aufzuschließen“, so Graef weiter.

Weitere Details zu allen Seminarangeboten und sämtliche Termine finden sich auf der Website des HDT.

HDT-Gesamtprogramm Umweltschutz und Nachhaltigkeit
https://www.hdt.de/seminare-workshops/umweltschutz/

Pressekontakt:

Fachlicher Ansprechpartner:
HDT-Fachbereichsleiter Dr. Uwe Schröer
Tel.: +49 (0) 201 18 03-388
Email: u.schroeer@hdt.de

Unternehmenskommunikation:
Michael Graef
Tel.: +49 (0) 201 1803-366
Email: m.graef@hdt.de
Haus der Technik e. V.
Hollestraße 1
45127 Essen
Tel.: +49 (0) 201 1803-1
Emal: hdt@hdt.de
Web: www.hdt.de

Originalinhalt von Ilka Busse, veröffentlicht unter dem Titel “ Von Umweltmanagement bis Nachhaltigkeitsstrategie: HDT gibt Impulse auf dem Weg zur Green Economy „, übermittelt durch Prnews24.com

Lesen Sie mehr zum Thema

Disclaimer/ Haftungsausschluss: Für den oben stehend Pressemitteilung inkl. dazugehörigen Bilder / Videos ist ausschließlich der im Text angegebene Kontakt verantwortlich. Der Webseitenanbieter Onprnews.com distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.

- Artikel teilen -

Erkunden Sie ähnliche Artikel wie Von Umweltmanagement bis Nachhaltigkeitsstrategie: HDT gibt Impulse auf dem Weg zur Green Economy

Schrottankauf Bochum – Ihr Partner für faire und transparente Schrottpreise

Bochum, 19. Mai 2024 – Der Schrottankauf Bochum bietet ab sofort...

Rundum-Service für Schrott in Dortmund: Abholung und Ankauf aus einer Hand

Ihr Partner für einen umfassenden Service in der Schrottentsorgung und Wertstoffverwertung...

Schrottabholung-Top.de revolutioniert die Schrottentsorgung in Dortmund

ein führender Anbieter im Bereich Schrottabholung und Schrottankauf, bietet eine innovative...

Ihr Partner für fairen Schrottankauf in Dortmund: Transparente Preisgestaltung und mehr

Vorstellung eines zuverlässigen Partners für den Schrottverkauf mit transparenten Preisen in...

HanseWerk-Tochter SH Netz erneuert Niederspannungskabel und Hausanschlüsse in der Gemeinde Lägerdorf

Netzbetreiber SH Netz, Tochter von HanseWerk, investiert rund 75.000 Euro für Energiewende und Versorgungssicherheit - Bauarbeiten starten nach Pfingsten.

RE:CIRCLE verkündet die Partnerschaft mit dem World Cleanup Day Deutschland

RE:CIRCLE, Innovator im Bereich nachhaltiger Haushaltslösungen, startet Partnerschaft mit World Cleanup in Deutschland.

Glasabfall wird zu Glanz: Neues Leben für Glasabfälle in der Fliesenproduktion

Die Fliesen der Shards GmbH sind zu 100 % recycelbar. Wenn sie zu Bruch gehen, können sie ohne Qualitätsverlust zu neuen Fliesen verarbeitet werden.

Rolec erhält den Sonderpreis für Nachhaltigkeit beim Innovationspreis des Landkreises Schaumburg

Mit dem Sonderpreis für Nachhaltigkeit wurde der Gehäusehersteller Rolec bei der diesjährigen 18. Auflage des Innovationspreises des Landkreises Schaumburg 2024 ausgezeichnet.