StartseiteEnergie und UmweltVier Kleinwindkraftturbinen aus Bayern in der beliebten V&A Waterfront in Kapstadt

Vier Kleinwindkraftturbinen aus Bayern in der beliebten V&A Waterfront in Kapstadt: OnPrNews.com

LuvSide Double Helix-Turbinen feierlich in Betrieb genommen

BildV&A Waterfront Südafrika (RES-Programm)

Mit der Inbetriebnahme von vier LS Double Helix-Kleinwindkraftturbinen setzt die renommierten V&A Waterfront gemeinsam mit der LuvSide GmbH, einem deutschen Hersteller von Kleinwindkraftanlagen, ein Zeichen für eine nachhaltige und zuverlässige Energieversorgung. Die Installation der Turbinen in der V&A Waterfront zeigt, wie ästhetisch Windkraft auch im urbanen Stadtgebiet genutzt werden kann. Gerade in den windreichen Küstenregionen Südafrikas kann die Nutzung von Windkraft dazu beitragen, die hiesige Stromversorgung zu unterstützen.

Erinnert man sich an die Zeit zurück, als Solarenergie langsam bekannt wurde, niemand hätte gedacht, dass sie einmal bezahlbar und so bedeutend wird. Genau das Gleiche geschieht derzeit mit Kleinwindkraft. Wie immer ist es eine Frage des richtigen Zeitpunkts und der Örtlichkeit. Kapstadt, bekannt als „windy city“, ist für eine solche Lösung prädestiniert und ein nachahmenswertes Beispiel für andere Städte, Kleinwindkraftanlagen im urbanen Raum salonfähig zu machen. Denn in Bodennähe erzeugen im Bereich der erneuerbaren Energien – neben Solaranlagen – auch Kleinwindkraftanlagen zuverlässig Strom.

Die an der V&A Waterfront installierten Kleinwindturbinen sind Vorreiter, um die technisch ausgereiften Windkraftlösungen des deutschen Unternehmens auf dem südafrikanischen Kontinent zu etablieren. Sie wurden im Rahmen eines Pilotprojekts des Renewable-Energy-Solutions-Programms (RES-Programm) der Exportinitiative Energie des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz errichtet. Für eine erfolgreich Vermarktung und Produktion gründete die LuvSide GmbH, gemeinsam mit der Firma Energy South Africa, die LuvSide South Africa ltd. Das innovative Unternehmen verspricht, die südafrikanische Geschäftswelt im Bereich der Kleinwindkraftanlagen neu zu definieren, neue Perspektiven ans Kap zu bringen und qualifizierte Arbeitsplätze zu schaffen.

Fokus Südafrika

Mit der Umsetzung der ersten Referenzanlage an der V&A Waterfront verbindet die LuvSide GmbH ehrgeizige Pläne für den Ausbau seiner Aktivitäten in Südafrika. Ein Schlüsselelement dieser Pläne ist die lokale Produktion einiger Anlagenkomponenten in Südafrika. Durch die Reduzierung von Transportwegen wird nicht nur die Effizienz gesteigert, sondern auch die Wettbewerbsfähigkeit der Anlage auf dem windreichen südafrikanischen Markt erhöht.

Kundenstimme

„In den letzten Monaten hat unser Betriebsteam die Installation von vier 1-kW-Windturbinen im Silo District überwacht. Zudem steht die Installation einer 3-kW-Anlage in der Nähe des Breakwater-Parkplatzes kurz vor dem Abschluss. Diese kleinen vertikalen Windturbinen sind nicht nur ästhetisch ansprechend, sondern ihre Fähigkeit, Wind aus jeder Richtung einzufangen und ihre kompakte Größe bieten die Möglichkeit, mehrere Einheiten wie Straßenlaternen aneinanderzureihen, was sie ideal für das städtische Umfeld macht. Die Anlagen werden ein Jahr lang in Betrieb sein. In dieser Zeit werden wir die Machbarkeit prüfen, um festzustellen, ob diese Technologie in größerem Maßstab eingesetzt werden kann und ob sie möglicherweise in unsere umfassendere Nachhaltigkeitsstrategie integriert werden kann.“ – Petro Myburg, Leiter Abteilung Nachhaltigkeit, V&A Waterfront

Machen Sie jedes Kilowatt zu grünem Strom

Ergänzt man Solar- und Energiespeicher-systeme mit Kleinwindkraftanlagen, produzieren diese in windreichen Gebieten auch nachts oder an Tagen mit schwachem Sonnenlicht Strom. Auf diese Weise tragen Windturbinen dazu bei, dass Batterien – bei entsprechenden Windverhältnissen – rund um die Uhr geladen werden können.

„Wir sind davon überzeugt, dass Südafrika für ein Wachstum im Bereich alternativer Energien in Form von kleinen Windturbinen bereit ist.“ – Rodney Love, CEO Energy South Africa

Nachhaltige Kleinwindkraftanlagen von LuvSide

Die Kleinwindkraftanlagen «Made in Germany» bieten eine umweltfreundliche und geräuscharme Möglichkeit, Stromausfälle zu kompensieren. Die innovative Technologie ist nicht nur äusserst leise, sondern ästhetisch auch sehr ansprechend. Die vier installierten LS Double Helix 1.0-Turbinen der LuvSide bieten pro Jahr in Abhängigkeit der Windleistung einen Energieertrag von mehreren tausend kWh im Jahr. Wie der Standort in der V&A Waterfront in Kapstadt zeigt, fügen sich die vertikalen Windkraft-Turbinen perfekt in eine urbane Umgebung ein.

„Die Turbinen sehen aus wie ein Kunstwerk oder eine Skulptur und fügen sich daher sehr, sehr gut in die V&A Waterfront ein.“ – Tanja Werheit, Deutsche Generalkonsulin Kapstadt

Feierliche Anlageneinweihung am 23. Mai 2024

Bei der feierlichen Einweihung der Kleinwindanlage der LuvSide GmbH am 23. Mai 2024 waren Gäste aus Politik, Wirtschaft und der Medienlandschaft anwesend. Neben der herzlichen Begrüßung durch Vertreter der V&A Waterfront und der LuvSide GmbH, wurden inspirierende Redebeiträge von hochrangigen Persönlichkeiten wie beispielsweise der Deutschen Generalkonsulin Kapstadts, Tanja Werheit gehalten.

Die Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena), die den Markteintritt der LuvSide GmbH in Südafrika im Rahmen des Renewable-Energy-Solutions-Programms (kurz: RES-Programm) unterstützt, hieß die Gäste ebenfalls herzlich willkommen.

Förderung erneuerbarer Energien durch die Politik

Die politische Landschaft Südafrikas hat sich in der jüngsten Zeit, hinsichtlich erneuerbarer Energien, sehr fortschrittlich entwickelt. Neue Regelungen für Unternehmen und Haushalte ermöglichen es, überschüssigen Strom ins Netz einzuspeisen oder an Nachbarn zu verkaufen. Diese Entwicklung eröffnet einen äußerst vorteilhaften Rahmen für die Installation von Windkraftanlagen wie den LS Double Helix-Turbinen.

RES-Projekt SA (DE): https://www.luvside.de/unsere-referenzen/va-waterfront-kapstadt-suedafrika/ 

Besuchen Sie unsere Website für weitere Informationen: https://www.luvside.de/ 

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

LuvSide Gmbh
Frau Kirsten Stuhrmann
Krankenhausstrasse 18
86911 Diessen am Ammersee
Deutschland

fon ..: –
web ..: https://www.luvside.de/
email : kirsten@luvside.de

Über LuvSide GmbH:
LuvSide GmbH ist ein führender, deutscher Anbieter von Kleinwindkraftanlagen und setzt sich für eine nachhaltige Zukunft ein. Mit innovativen Technologien und einem starken Engagement für erneuerbare Energien bietet LuvSide Lösungen für die Herausforderungen der heutigen Stromversorgung.

Deutsche Energie-Agentur (dena):
Die Deutsche Energie-Agentur (dena) ist ein Kompetenzzentrum für angewandte Energiewende und Klimaschutz. Die dena betrachtet die Herausforderungen einer klimaneutralen Gesellschaft und unterstützt die Bundesregierung beim Erreichen ihrer energie- und klimapolitischen Ziele. Seit ihrer Gründung im Jahr 2000 entwickelt die Agentur Lösungen, setzt diese in die Praxis um und bringt Partner aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und allen Teilen der Gesellschaft zusammen – national wie international. Die dena ist eine Projektgesellschaft und ein öffentliches Unternehmen im Bundeseigentum. Gesellschafter ist die Bundesrepublik Deutschland. https://www.dena.de 

Exportinitiative Energie:
Mit dem Ziel, deutsche Technologien und Know-how weltweit zu positionieren, unterstützt die Exportinitiative Energie des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) Anbieter von klimafreundlichen Energielösungen bei der Erschließung von Auslandsmärkten. Im Fokus stehen hierbei die Bereiche erneuerbare Energien, Energieeffizienz, intelligente Netze und Speicher sowie auch Technologien wie Power-to-Gas und Brennstoffzellen. Das Angebot richtet sich insbesondere an kleine und mittlere Unternehmen und unterstützt die Teilnehmenden durch Maßnahmen zur Marktvorbereitung sowie bei der Marktsondierung, -erschließung und -sicherung. https://www.german-energy-solutions.de 

Renewable-Energy-Solutions-Programm (RES-Programm):
Mit dem RES-Programm unterstützt die Exportinitiative Energie des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) deutsche Unternehmen der Erneuerbare-Energien- sowie Energieeffizienz-Branche bei der Erschließung neuer Absatzmärkte. Im Rahmen des Programms werden Referenzanlagen in einem Zielmarkt errichtet und mit Unterstützung der Deutschen Energie-Agentur (dena) öffentlichkeits- und werbewirksam vermarktet. Durch Informationsvermittlung sowie Schulungsaktivitäten wird die Nachhaltigkeit des Markteintritts gefördert und die Qualität klimafreundlicher Technologien aus Deutschland demonstriert. https://www.german-energy-solutions.de/GES/Redaktion/DE/Dossiers/res-programm.html 

Pressekontakt:

LuvSide Gmbh
Frau Kirsten Stuhrmann
Krankenhausstrasse 18
86911 Diessen am Ammersee

fon ..: –
web ..: https://www.luvside.de/
email : kirsten@luvside.de

Lesen Sie mehr zum Thema

Disclaimer/ Haftungsausschluss: Für den oben stehend Pressemitteilung inkl. dazugehörigen Bilder / Videos ist ausschließlich der im Text angegebene Kontakt verantwortlich. Der Webseitenanbieter Onprnews.com distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.

- Artikel teilen -

Erkunden Sie ähnliche Artikel wie Vier Kleinwindkraftturbinen aus Bayern in der beliebten V&A Waterfront in Kapstadt

HanseWerk: SH Netz errichtet fernsteuerbare Ortsnetzstation und erneuert Mittelspannungskabel in Wesseln

HanseWerk-Tochter und Netzbetreiber SH Netz investiert rund 135.000 Euro - Mehrwöchige Baumaßnahme in der Waldstraße startet am 17. Juni 2024.

6 smarte Tipps für einen energieeffizienten Sommer

Im Sommer lässt sich durch Tageslichtnutzung, effiziente Klimatisierung, Ventilatoren, Standby-Abschaltung, Geräteservice, Smart-Home-Technologie und Anbieterwechsel Energie und Geld sparen.

Klimaforschung: HHZ Projekt ParKli präsentiert ParKli Wassersensorik zur Wasser- und Hochwassermessung

ParKli Projekt am HHZ der Hochschule Reutlingen entwickelt Wassersensoren zum Nachbauen. Sensoren messen Parameter wie pH-Wert, Trübung, Leitwert, Temperaturen oder auch Wasserstände bei Hochwasser.

EM 2024: Jochen Breyer über Mannschaftsgeist, Turnierfavoriten und Ressourcenschutz

Zur EM spricht Sportmoderator Jochen Breyer in einem Videoaufruf im Rahmen der Lightcycle Aufklärungsinitiative "Einfach Licht recyceln!" über Mannschaftsgeist, seine EM-Favoriten und Ressourcenschutz

enerix präsentiert eigene „enerix Control“ App – Jetzt verfügbar im Appstore und Google Playstore

Die neue "enerix Control" App ermöglicht eine intelligente und effiziente Steuerung Ihrer Solaranlage direkt vom Smartphone aus. Jetzt im Appstore und Google Playstore verfügbar!

Patrick Wittenberg wird neuer Vorstandsvorsitzender bei E.DIS aus Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern

Erfahrene Führungskraft bringt digitale Impulse für den Netzbetreiber. Weitere Informationen zum Stromnetz, Gasnetz und zur Versorgungssicherheit beim nordostdeutschen Netzbetreiber: www.e-dis.de.

Hymes Energy macht Internetauftritt fit für die Zukunft

Die Experten für Ladeinfrastruktur haben einen neuen Webauftritt.