StartWirtschaft und FinanzenARI Fleet hat 100.000 Fahrzeuge unter Vertrag

ARI Fleet hat 100.000 Fahrzeuge unter Vertrag

Spezialist für Produktiv-Flotten

Auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2021 blickt die ARI Fleet Germany GmbH zurück. Bei der Deutschland-Tochter der weltweiten, auf automobile Dienstleistungen spezialisieren Holman Gruppe, standen Ende 2021 über 93.000 Fahrzeuge unter Vertrag (2018: 60.000).

Damit hat ARI seine Position als einer der größten Fuhrparkmanager für Produktiv-Flotten weiter ausgebaut. Dies sind Fuhrparks von Industrie-, Handels- und Dienstleistungsunternehmen, bei denen die Mobilität einen hohen Anteil an der Wertschöpfung hat, zum Beispiel durch einen großen Außendienst oder den Einsatz von Service- und Reparaturfahrzeugen, etwa in der Energieversorgung, in Bauunternehmen oder in der Lieferlogistik. „Die Holman Gruppe verfügt über jahrzehntelange Erfahrung und Kompetenz in der kaufmännischen und technischen Betreuung gemischter Flotten. Dies ist ein wichtiger großer Marktvorteil“, so Strika.

Zuwächse verzeichnet ARI auch bei seinem Produkt ARI FlexLease, einer Fahrzeugfinanzierung mit sogenannten offenen Leasingverträgen. Bei ihnen sind anders als bei klassischen – geschlossenen – Verträgen die Laufleistung und Nutzungsdauer nicht limitiert. Diesen Vorteil konnte ARI FlexLease in der Pandemie voll ausspielen. Während der Lockdowns nutzten Fuhrparks die Möglichkeit, ihren Bestand durch Ablösung von Verträgen zu verkleinern. Jetzt, da es an Fahrzeugen mangelt, fahren sie diese problemlos weiter. Majk Strika: „ARI FlexLease ist unsere Antwort auf den Wunsch vieler Unternehmen nach flexiblen Nutzungen als Alternative zu starren Full-Service-Leasingverträgen.“ Zudem ergäben sich neue Planungsperspektiven. „Flexibles Leasing ermöglicht eine schrittweise, bedarfsangepasste Umstellung der Flotten auf alternative Antriebe ohne Zeitdruck“, so Strika weiter.

Über Holman

Der Name Holman steht seit drei Generationen für automobile Dienstleistungen auf höchstem Niveau. Die Unternehmensgruppe mit Hauptsitz in Mount Laurel, New Jersey (USA) ist aus einem im Jahr 1924 gegründeten Automobilhandel hervorgegangen. Sie ist heute eine der größten Händlergruppen in Familienbesitz in den USA. Weitere Geschäftsbereiche sind die Kfz-Finanzierung, die Kfz-Versicherung, der Autoteile-Handel, die Ausrüstung von Nutzfahrzeugen und sowie das Fuhrparkmanagement und Leasing. Die Holman Gruppe hat weltweit rund 7.000 Mitarbeiter.

Weitere Informationen: https://holmanenterprises.com

Über ARI

ARI (gegr. 1948) mit Hauptsitz Mount Laurel, New Jersey (USA) ist das weltweit größte Flottenmanagement- und Leasingunternehmen in Familienbesitz und Teil der auf automobile Dienstleistungen spezialisierten Holman Gruppe. In den USA, Kanada, Großbritannien und Europa betreut ARI über zwei Millionen Fahrzeuge, über weitere strategische Partner sind es weltweit insgesamt drei Millionen. Damit gehört ARI auch international zu den führenden Flotten-Dienstleistern und -finanzierern. ARI gilt als Pionier im professionellen Fuhrparkmanagement und hat mit richtungsweisenden Konzepten und modernen Technologien Maßstäbe gesetzt. Herzstück ist das Portal ARI insights®. Es bietet einzigartige Möglichkeiten der Überwachung und Steuerung von Prozessen und Kosten für mehr Effizienz und Wertschöpfung. Im Bereich Leasing setzt das Unternehmen hierzulande auf sogenannte offene Verträge. Kunden zahlen nur das, was sie vom Vertragsumfang tatsächlich benötigen – ohne versteckte Kosten am Ende des Vertrages. ARI hat in Deutschland rund 200 Mitarbeiter.

Weitere Informationen:

https://www.arifleet.de/

https://www.linkedin.com/company/10047732

ARI Fleet Germany ist die Deutschland-Tochter der weltweiten, auf automobile Dienstleistungen spezialisieren Holman Gruppe,

Kontakt
ARI Fleet Germany GmbH
Enrique Montoya
Helfmann Park 7 33
65760 Eschborn
+49 173 7638107
emontoya@arifleet.de
http://www.arifleet.de

THEMEN DES ARTIKELS:

Navigations Beitrag

Das könnte Sie auch interessieren

Artikel Suche

Aktuelle Pressemitteilungen