StartseiteIT und SoftwareRelaunch des Deutschen Vergabeportals

Relaunch des Deutschen Vergabeportals

Informativer, moderner, barrierearm

Informativer, moderner, barrierearm.
Ziel des Relaunchs von www.dtvp.de war es, vergaberechtliche Informationen f├╝r zwei verschiedene Zielgruppen noch besser aufzubereiten. Im Ergebnis weist die Plattform nun eine optimierte Benutzerf├╝hrung und Seitenstruktur, Filterung der Inhalte sowie eine noch einfachere Kontaktaufnahme auf. Zudem besteht nun die M├Âglichkeit, die elektronischen Rechnungen im XRechnungs-Format in barrierefreie und archivierbare PDFs umzuwandeln.

Die Herausforderung
Die Besonderheit des Deutschen Vergabeportals (DTVP) liegt u.a. darin, dass hier – in Abgrenzung zu vielen Bekanntmachungsplattformen in Deutschland – die umfassende E-Vergabe f├╝r ├Âffentliche Auftraggeber und Bieter zur Verf├╝gung gestellt wird. Das Portal unterst├╝tzt Vergabestellen bei der elektronischen Durchf├╝hrung von Vergabeverfahren. Unternehmen (potenziellen Bietern) werden Funktionen geboten, sich an den ├╝ber das Portal abgewickelten Vergabeverfahren kostenfrei und vollelektronisch zu beteiligen. Entsprechend m├╝ssen auf einer Homepage, als zentraler Einstieg, auch zwei verschiedene Zielgruppen angesprochen werden.
„Mit dem Relaunch der DTVP-Homepage verfolgten wir das Ziel, diese besondere Herausforderung noch besser zu meistern: maximal transparente und schnell auffindbare Informationen f├╝r zwei Zielgruppen,“ so Sascha Heinig, Gesch├Ąftsf├╝hrer der DTVP GmbH. Was auf den ersten Blick banal erscheint, ist in der Praxis nicht immer einfach, denn gerade KMU und Handwerksbetriebe, die nicht regelm├Ą├čig Angebote auf ├Âffentliche Ausschreibungen abgeben, tun sich schwer, die Menge der vergaberechtlichen Inhalte entsprechend zu verarbeiten.

Neue Inhalte und noch schnellere Registrierung
Neben den Ver├Ąnderungen in Optik und Technik wurden auch neue Inhalte f├╝r Kunden aufbereitet. Der erweiterte Bereich f├╝r Seminare und Webinare bietet nun eine bessere Filterm├Âglichkeit und ├╝bersichtlichere Darstellung der sehr gefragten Veranstaltungen. Die neue Registrierungsmaske f├╝r Vergabestellen macht den Weg zur E-Vergabe noch k├╝rzer. Nach der schnellen Registrierung wird der Zugang sp├Ątestens in zwei Werktagen eingerichtet. Auch das Demo- und Testcenter f├╝r ├Âffentliche Auftraggeber ist besser auffindbar und erfreut sich schon jetzt h├Ąufigerer Nutzung.
Die weitere Optimierung der Responsivit├Ąt sowie die ersten Vorbereitungen f├╝r die kommenden Erweiterungen der Barrierearmut sind nur einige der vielen weiteren Verbesserungen, die mit der neuen Homepage einhergehen.
Unter dem jeweiligen Punkt „Kundenreferenzen“ k├Ânnen sich Interessenten noch besser dar├╝ber informieren, welche Unternehmen aus der umfangreichen Bieterdatenbank bereits von DTVP bei der E-Vergabe partizipiert haben und welche Einrichtungen des Bundes, Landesverwaltungen, Kommunen, kommunalen Eigenbetriebe u.a. ihre Vergabeverfahren ├╝ber DTVP vollelektronisch abwickeln.

Elektronische Rechnungen im Format XRechnung generieren
Unter xrechnung.dtvp.de k├Ânnen elektronische Rechnungen im XRechnungs-Format ab sofort in barrierefreie und archivierbare PDFs im Format PDF/UA kostenfrei umgewandelt werden. F├╝r Unternehmen wird zudem mit dem kostenlosen Online-Service der cosinex, unter xrechnung.io, ein Konverter f├╝r die Erstellung und den Versand von XRechnungen angeboten. F├╝r ├ľffentliche Auftraggeber (Rechnungsempf├Ąnger) bietet xrechnung.io einen geeigneten elektronischen Briefkasten, um Rechnungen ├╝ber die verschiedensten Eingangskan├Ąle zu empfangen und weiterzuverarbeiten. „Wir freuen uns sehr, ├╝ber unseren Partner cosinex Unterst├╝tzung bei der Pflicht zur XRechnung bieten zu k├Ânnen,“ so Dr. Antanina Kuljanin, Gesch├Ąftsf├╝hrerin der DTVP GmbH.

Das Deutsche Vergabeportal ist ein Angebot der DTVP Deutsches Vergabeportal GmbH. Die Gesellschaft ist ein Gemeinschaftsunternehmen der Bundesanzeiger Verlag GmbH und der cosinex GmbH. Das Portal bietet umfassende E-Vergabe f├╝r Vergabestellen und unterst├╝tzt diese bei der elektronischen Durchf├╝hrung von Vergabeverfahren. Unternehmen werden Funktionen geboten, sich an den ├╝ber das Portal abgewickelten Vergabeverfahren vollelektronisch zu beteiligen.

Kontakt
DTVP Deutsches Vergabeportal GmbH
Sebastian Kleemann
Sickingenstra├če 70
10553 Berlin
0221/976 68 200
Sebastian.Kleemann@dtvp.de
http://www.dtvp.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

THEMEN DES ARTIKELS:

NEWS TEILEN:

Pressemeldung Teilen: Relaunch des Deutschen Vergabeportals

Disclaimer/ Haftungsausschluss:
F├╝r den oben stehend Pressemitteilung inkl. dazugeh├Ârigen Bilder / Videos ist ausschlie├člich der im Text angegebene Kontakt verantwortlich. Der Webseitenanbieter Onprnews.com distanziert sich ausdr├╝cklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.

Weitere Themen

Kostenlos News ver├Âffentlichen

Artikel Suche

News Archiv

Aktuelle Pressemitteilungen