StartseiteGesundheit und WellnessTierärzte in ihrer Verantwortung für Tier, Mensch und Umwelt -23.AVA-Haupttagung im Mai 2023

Tierärzte in ihrer Verantwortung für Tier, Mensch und Umwelt -23.AVA-Haupttagung im Mai 2023: OnPrNews.com

Arzneimitteleinsatz im landwirtschaftlichen Betrieb reduzieren: Tiergesundheit, Tierschutz und Tierwohl optimieren! 23. AVA-Haupttagung der Agrar-und Veterinär-Akademie (AVA)-18.-21. Mai 23 Nähe Fulda

Den Arzneimitteleinsatz im landwirtschaftlichen Betrieb reduzieren; die Tiergesundheit, den Tierschutz und das Tierwohl optimieren! Dazu bietet die Agrar- und Veterinär-Akademie (AVA), die führende Fortbildungsgesellschaft für Tierärzte und Tierärztinnen der Nutztierpraxis, vom 18. bis 21.Mai 2023 eine viertägige Fortbildungsveranstaltung unter dem Generalthema „tierärztliche Bestandsbetreuung im Rinder- und Schweinebetrieb“, in Bad Salzschlirf (Nähe Fulda) an.
Diese mittlerweile 23. AVA-Haupttagung, das „Jahresevent“ der Agrar- und Veterinär-Akademie (AVA), wird kaum an Attraktivität, fachlicher Kompetenz und Knowhow zu überbieten sein. Das Tagungsprogramm in den Sektionen „RIND“ und „SCHWEIN“ ist nahezu festgezurrt und kann auf der AVA-Homepage unter www.ava1.de direkt angeklickt und geladen werden.
Aktuelle Themen aus allen Bereichen der tierärztlichen Nutztier-Bestandsbetreuung werden während der Fortbildungstage in den getrennten Sektionen (Rind und Schwein) intensiv diskutiert. Besondere Beachtung der AVA-Tagung verdient in diesem Jahr die GEMEINSAME SEKTION. Die Landestierschutzbeauftragte Hessens, Frau Dr. med. vet. Madeleine Martin, berichtet über ihre Tätigkeit mit allen Konsequenzen im Bereich des Tierschutzes auf landwirtschaftlichen Höfen; Prof. Dr. med. vet. Albert Sundrum, Kassel, hat sich intensiv mit den zukünftigen beruflichen Anforderungen der Nutztierärzteschaft auf modernen Landwirtschaftsbetrieben auseinandergesetzt. Seine Aussagen sollten in jeder Tierarztpraxis, die im nächsten Jahrzehnt noch erfolgreich Tierhaltungen betreuen will, mit einbezogen werden. Last not least wird der Ernährungspsychologe Prof. Dr. Christoph Klotter über die Diskrepanz zwischen Essenwunsch und Essensrealität berichten. Ein Randgebiet, mit dem sich auch Tierärzt*innen beschäftigen sollten. Das italienische Sprichwort – „Zwischen der Absicht und der Umsetzung liegt das Meer“ – umschreibt, auf den Punkt gebracht, seine wissenschaftlichen Studien zum Thema, so Prof. Klotter.
Die Vielzahl der Facetten einer modernen tierärztlichen Bestandsbetreuung, nach neuester tiermedizinischer und landwirtschaftlicher Wissenschaft, geben den Tierärztinnen und Tierärzten mit international hoch anerkannten Referenten praktische Hinweise und Tipps, die direkt für die tägliche tierärztliche Arbeit auf den Tierhaltungsbetrieben umsetzbar sind. Natürlich erfüllen alle Tagungsbeiträge vollständig die Fortbildungsvoraussetzungen der Akademie für tierärztliche Fortbildung (ATF).
Persönlich treffen – persönlich diskutieren – face to face fachlich austauschen. Den Rahmen dazu bietet das Tagungshotel AQUALUX, welches nicht nur zum Tagen, sondern ist auch ein ausgewiesenes Wellness- und Spahotel mit Massagen, Kosmetik-Treatments und Körperbehandlungen ist. Es gibt Ruheräume, Relaxbereiche, Pool, Solebecken und Saunalandschaften. Somit stehen mitangereisten Partner*innen der Tagungsbesucher eine Vielzahl von „Erholungsmöglichkeiten“ zur Verfügung, die selbstverständlich gerne parallel zu den Fortbildungsbeiträgen genutzt werden können. Die AVA-Haupttagung ist weit mehr als nur eine reine Fortbildungsveranstaltung. Weitere Infos auf der AVA-Homepage unter www.ava1.de , bzw. per Mail post@ava1.de , oder telefonisch unter +49-2551-7878.

Die AVA ist eine Fortbildungsgesellschaft mit dem Ziel der Aus- und Weiterbildung und der Verteilung von Informationen für den landwirtschaftlichen und tiermedizinischen Bereich. Gleichzeitig ist die AVA ein Forum für Landwirte und Tierärzte, die die Herausforderungen der Produktion gesunder Nahrungsmittel in den nächsten Jahrzehnten in den Blick nimmt.
Ziel der Agrar- und Veterinär-Akademie ist es, die Probleme der modernen, nachhaltigen Landwirtschaft und Tierhaltung zu erörtern. Wir wollen gemeinsam Wege finden, um tiergerecht, praxisbezogen und verbraucherorientiert zu arbeiten. AVA-Fortbildungen helfen Arzneimittel einsparen!  Ernst-Günther Hellwig, Gründer und Leiter der AVA, Steinfurt, Burgsteinfurt

Ernst-Günther Hellwig
Agrar- und Veterinär-Akademie (AVA) EG Hellwig
Wettringer Straße 10 –  D 48565 Steinfurt-Burgsteinfurt
fon: +49-(0)2551- 7878   fax: +49-(0)2551-83 43 00
info@ava1.de       www.ava1.de

Keywords:
Agrar- und Veterinär- Akademie (AVA), Bestandsbetreuung, Nutztiere, Tierärztetagung, One Health, Ernst-Günther Hellwig, Tiermedizin, Tierschutz, Tierwohl, Bad Salzschlirf, Prof Dr. Sundrum, Dr. Martin, Landestierschutzbeauftragte, Prof. Klotter,

Die AVA ist eine Fortbildungsgesellschaft mit dem Ziel der Aus- und Weiterbildung und der Verteilung von Informationen für den landwirtschaftlichen und tiermedizinischen Bereich. Gleichzeitig ist die AVA ein Forum für Landwirte und Tierärzte, das die Herausforderungen der Produktion gesunder Nahrungsmittel in den nächsten Jahrzehnten in den Blick nimmt.
»Ziel der Agrar- und Veterinär-Akademie ist es, die Probleme der modernen, nachhaltigen Landwirtschaft und Tierhaltung zu erörtern. Wir wollen gemeinsam Wege finden, um tiergerecht, praxisbezogen und verbraucherorientiert zu arbeiten.«
Ernst-Günther Hellwig, Gründer und Leiter der AVA, Steinfurt-Burgsteinfurt

Kontakt
Agrar- und Veterinär-Akademie (AVA)
EG Hellwig
Wettringer Str. 10
48565 Steinfurt
02551-7878
post@ava1.de
http://www.ava1.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Lesen Sie mehr zum Thema

Disclaimer/ Haftungsausschluss: Für den oben stehend Pressemitteilung inkl. dazugehörigen Bilder / Videos ist ausschließlich der im Text angegebene Kontakt verantwortlich. Der Webseitenanbieter Onprnews.com distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.

- Artikel teilen -

Erkunden Sie ähnliche Artikel wie Tierärzte in ihrer Verantwortung für Tier, Mensch und Umwelt -23.AVA-Haupttagung im Mai 2023

Entdecken Sie den optimalen Betreuungsservice für ein glückliches und sorgenfreies Leben zu Hause

Seniorenbetreuung Lebherz ergänzt die Pflegebranche mit dem Service "24h-Betreuung zu Hause"

Revolutionäre Lösung für Schlafprobleme: ifibr® Siliziumauflage der femteva UG verspricht erholsamen Schlaf

Schlafprobleme sind weit verbreitet und beeinträchtigen die Lebensqualität vieler Menschen. Doch...

Zellen im Fokus: wie die Leber den Alterungsprozess beeinflusst

Bioresonanz-Redaktion erläutert neue Erkenntnisse, wie sauerstoffreiche Regionen zum Alterungsprozess in Leberzellen...

Bienatura® von Bienen Ruck

Propolis - Ein natürlicher Schutzschild für jede Jahreszeit Bienatura®, die renommierte...

Steigern Sie Ihre Reichweite mit Nabenhauer Consulting

Erfolgreiche Veröffentlichung von Presseartikel durch erfahrene Pressemitarbeiter Steinach im Januar 2024 -...

The Apstein Arsenal wird offizieller Vertriebspartner von EEMANN TECH für Deutschland

The Apstein Arsenal aus Viersen gibt bekannt, dass das Unternehmen ab...

Wohnraum für Senioren: Erste Bewohnerin zieht in THE FLAG Senior Living in Linz ein

Das Team von THE FLAG Senior Living begrüßt die erste Mieterin...

Kampfkunst-Kompetenz für konfliktfreie Feiertage

Die erste und bisher einzige TA WingTsun Schule in Hamburg expandiert,...