StartseiteHobby und FreizeitKultureller Austausch hautnah: Schülerleben in Spanien, Argentinien und Chile

Kultureller Austausch hautnah: Schülerleben in Spanien, Argentinien und Chile: OnPrNews.com

Jugendliche, die sich für eine Auslandszeit in spanischsprachigen Ländern interessieren, können auch ohne Spanischkenntnisse nach Südamerika. Vor Ort lernen sie schnell, sich zu verständigen.

BildLohmar, 15.04.24. Der Schüleraustausch in spanischsprachigen Ländern wie Spanien, Argentinien und Chile ist eine aufregende und bereichernde Erfahrung für Jugendliche. Mit der Schüleraustauschorganisation international EXPERIENCE e. V. werfen wir einen Blick auf den Alltag, den die Gastschüler in diesen Ländern erleben:

* Leben in der Gastfamilie:

* Die Gastfamilie ist der zentrale Ankerpunkt für den Schüleraustausch. Die spanischen, argentinischen und chilenischen Familien sind herzlich und temperamentvoll: Die Menschen sind lauter als in Deutschland, und begrüßen sich gerne mit Küsschen auf die Wangen. Diese Unterschiede sind Teil des kulturellen Austauschs und sollten nicht stören.
* Gastgeschenke aus der Heimat sind ein guter Start, um sich in die Familie zu integrieren. Offenheit und Neugierde sind der Schlüssel, um eine enge Beziehung zur Gastfamilie aufzubauen.
* Der Lebensstandard und die Einrichtung der Häuser sind einfacher als in Deutschland, aber die herzlichen Gastgeber machen das mit viel Temperament und Lebensfreude wett.

* Schulfächer:

* In den spanischsprachigen Ländern kann man die aus Deutschland bekannten Fächer fortsetzen, natürlich auf Spanisch. Die Stundenpläne sind flexibler, und es gibt oft eine längere Mittagspause.
* Die Lehrmethoden im Ausland können variieren, daher sollten Gastschüler offen sein für neue Ansätze.

* Freizeit:

* Die Freizeitgestaltung liegt in der Hand der Jugendlichen. Da viele Gasteltern berufstätig sind, hat man nach der Schule und an den Wochenenden Zeit, die Umgebung zu erkunden.
* Man kann diese Zeit nutzen, um die andere Küche zu genießen, Sehenswürdigkeiten zu besichtigen und neue Freundschaften zu schließen. Vielleicht wird jemand zu einem leidenschaftlichen Fußballfan oder entdeckt die lokalen Traditionen.

Insgesamt bietet der Schüleraustausch in Spanien, Argentinien und Chile eine einzigartige Gelegenheit, die Kultur, die Menschen und das Leben in diesen Ländern hautnah zu erleben. Jugendliche, die offen und neugierig sind, werden diese unvergessliche Zeit genießen! Ganz ohne Spanischkenntnisse kann man in Argentinien und Chile ins Auslandsjahr, da hier mit einem Intensivsprachkurs vorab gestartet wird.

 

Interessierte Eltern und Jugendliche werden bei international EXPERIENCE e. V. individuell beraten, welches Programm für eine Auslandszeit passt. Auch in Onlinezooms werden viele Informationen gegeben, und man kann Returnees befragen. 

Am Dienstag, 16.04.24, 17.30 Uhr findet ein Onlinezoom dazu statt:

Meeting-ID: 885 4057 8887

Kenncode: 009689

 

Link

 

News und Termine – international-experience.net

Ein erster persönlicher Kontakt ist auch auf einer Bildungsmesse möglich, so z.B. in den kommenden Wochen in Kiel, Leipzig, Hamburg, Stuttgart etc.

 

International EXPERIENCE e. V. Kurzprofil

International EXPERIENCE e. V. berät und begleitet Schüler und Familien für ein Auslandsjahr in 14 Ländern. Die Mitarbeiter von iE e. V. besitzen spezifische Erfahrungen. Mit Kollegen vor Ort bzw. langjährigen Partnerorganisationen, intensiver Vorbereitung, durchgehender Erreichbarkeit und einem maßgeschneiderten Onlinetool gewährleisten sie alle Voraussetzungen für ein unvergessliches Auslandsjahr. Überschüsse von iE e. V. werden im Rahmen eines Taschengeldstipendiums an ausgewählte Teilnehmer weitergegeben.

o Ca. 700 Austauschschüler gehen jedes Jahr mit iE e. V. ins Ausland, und zwar nach USA, Kanada, Neuseeland, Australien, Südafrika, Frankreich, Spanien, Italien, UK, Irland, Argentinien, Finnland.
o Im zweitägigen Vorbereitungsseminar in Deutschland bereiten sich die Schüler intensiv vor, eine Elternsession schließt sich an.

o Eine enge Partnerschaft mit international EXPERIENCE  USA und die dortige Akkreditierung als Advisor beim CSIET Council on Standards for Educational Travel gewährleisten im beliebtesten Zielland eine exzellente Betreuung.

o iE e. V. ist seit 2017 vom Dt. Institut für Servicequalität geprüft sowie Specialist für Kanada, Australien, Neuseeland.

o Gegründet 2000, 260 Mitarbeiter:innen weltweit.

 

 

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

international EXPERIENCE e. V.
Frau Verena Wolters
Amselweg 20
53797 Lohmar
Deutschland

fon ..: +491726208618
web ..: https://germany.international-experience.net/
email : v.wolters@international-experience.net

International EXPERIENCE e. V. Kurzprofil
International EXPERIENCE e. V. berät und begleitet Schüler und Familien für ein Auslandsjahr in 14 Ländern. Die Mitarbeiter von iE e. V. besitzen spezifische Erfahrungen. Mit Kollegen vor Ort bzw. langjährigen Partnerorganisationen, intensiver Vorbereitung, durchgehender Erreichbarkeit und einem maßgeschneiderten Onlinetool gewährleisten sie alle Voraussetzungen für ein unvergessliches Auslandsjahr. Überschüsse von iE e. V. werden im Rahmen eines Taschengeldstipendiums an ausgewählte Teilnehmer weitergegeben.

o Ca. 700 Austauschschüler gehen jedes Jahr mit iE e. V. ins Ausland, und zwar nach USA, Kanada, Neuseeland, Australien, Südafrika, Frankreich, Spanien, Italien, UK, Irland, Chile, Argentinien, Finnland.
o Im zweitägigen Vorbereitungsseminar in Deutschland bereiten sich die Schüler intensiv vor, eine Elternsession schließt sich an.
o Eine enge Partnerschaft mit international EXPERIENCE USA und die dortige Akkreditierung als Advisor beim CSIET Council on Standards for Educational Travel gewährleisten im beliebtesten Zielland eine exzellente Betreuung.
o iE e. V. ist seit 2017 vom Dt. Institut für Servicequalität geprüft sowie Specialist für Kanada, Australien, Neuseeland.
o Gegründet 2000, mit mittlerweile sechs iE Repräsentanzen weltweit.

Pressekontakt:

international EXPERIENCE e. V.
Frau Verena Wolters
Amselweg 20
53797 Lohmar

fon ..: +491726208618
email : v.wolters@international-experience.net

Lesen Sie mehr zum Thema

Disclaimer/ Haftungsausschluss: Für den oben stehend Pressemitteilung inkl. dazugehörigen Bilder / Videos ist ausschließlich der im Text angegebene Kontakt verantwortlich. Der Webseitenanbieter Onprnews.com distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.

- Artikel teilen -

Erkunden Sie ähnliche Artikel wie Kultureller Austausch hautnah: Schülerleben in Spanien, Argentinien und Chile

Zwischen Herzlichkeit und Abenteuer: Gastfamilien sind kulturelle Brücken

Erfahrungen mit Gastfamilien sind ein Kernstück des Schüleraustausches. Sie bieten eine Plattform für kulturellen Austausch, Sprachentwicklung und persönliches Wachstum.

„Die beste Klasse Deutschlands“ – Frühjahrsstaffel 2024: Welche Schulklasse gewinnt das Superfinale?

Das Superfinale der 19. Staffel von "Die beste Klasse Deutschlands" (KiKA/hr/ARD): Die vier besten Schulklassen Deutschlands quizzen um die Siegertrophäe und eine ganz besondere Überraschung!

Weltbienentag 2024: Die unverzichtbare Rolle der Bienen bei der Bestäubung und die Vielfalt ihrer Produkte

Am 20. Mai 2024 feiern wir weltweit den Weltbienentag, eine Gelegenheit, die lebenswichtige Rolle der Bienen in unserem Ökosystem zu würdigen und ihr Überleben zu unterstützen.

Die Jesus-Fälschung – Wie ihn die Kirche zum vollkommensten Menschen und Gott machte

War Jesus wirklich so einzigartig, vollkommen, fehlerlos, alle anderen Persönlichkeiten der Weltgeschichte überbietend? Welche Widersprüche der Evangelien gibt es bei der Darstellung seiner Herkunft?

Zwischen Herzlichkeit und Abenteuer: Gastfamilien sind kulturelle Brücken

Erfahrungen mit Gastfamilien sind ein Kernstück des Schüleraustausches. Sie bieten eine Plattform für kulturellen Austausch, Sprachentwicklung und persönliches Wachstum.

Austauschschüler schauen durch das Fenster der Sprache in die Seele der Kultur

Schüleraustausch der Sprache wegen, das ist eine gute Idee, denn über die Sprache erschließt sich die Kultur. Jugendliche lassen sich von international EXPERIENCE e. V. individuell beraten.

Voraussetzungen für Schüleraustausch: international EXPERIENCE e.V. nimmt motivierte Jugendliche mit

Viele Chancen zum selber machen: Schüleraustausch ist keine Pauschalreise, sondern ein individuelles Erlebnis. Die Austauschorganisation bereitet die Schüler vor und betreut sie während dieser Zeit.

Mit Begeisterung und Spaß: Interview zur Betreuung im Schüleraustausch in Kapstadt

Schüleraustausch ruht auf guter Vorbereitung und passender Betreuung. Im Interview schildert eine Betreuerin in Kapstadt, Südafrika, was sie an der Arbeit mit Gastfamilien und Jugendlichen begeistert.