StartseiteGesundheit und WellnessWie man mit der richtigen Matratze Rückenschmerzen vorbeugen oder lindern kann

Wie man mit der richtigen Matratze Rückenschmerzen vorbeugen oder lindern kann: OnPrNews.com

Man steht morgens auf, müde, ausgelaugt, der Rücken schmerzt. Dabei spielt die Wahl der richtigen Matratze eine gewichtige Rolle dabei, ob unser Rücken gesund bleibt, oder wir Rückenprobleme bekommen.

BildMünchen, 02.04.2024 – Der Einfluss der richtigen Matratze auf einen gesunden Rücken

Zahlreiche Personen stehen morgens müde auf und sind nicht nach der Nachtruhe erholt, da ihr Rücken schmerzt. Sie schlafen jede Nacht zwischen 7 bis 8 Stunden auf durchgelegenen Matratzen, welche schon seit vielen Jahren in Gebrauch sind. Dabei haben sie sich noch nie wirklich Gedanken darüber gemacht, was die Gründe für die vorhandenen Rückenprobleme sind, und wie sich gesunder Schlaf nachhaltig fördern lässt. So spielt die Auswahl der richtigen, individuell passenden Matratze eine entscheidende Rolle, ob der Rücken in einer korrekten Position ist. Ansonsten stellen sich weiterhin Probleme in diesem Bereich ein.

Wie lässt sich durch einen optimalen Schlafrhythmus und einer gut passenden Matratze die Rückengesundheit nachhaltig erhalten?

Rückenprobleme quälen in der heutigen Gesellschaft viele Bürger, wenn sie morgens aufwachen. In zahlreichen Fällen tragen falsche oder bereits durchgelegene Matratzen die Schuld an diesen Problemen. Grundsätzlich ist ein gesunder Schlaf extrem wichtig für die Leistungsfähigkeit und das individuelle Wohlbefinden. Nur so kann sich der gesamte Organismus regenerieren, inklusive der Bandscheiben und der Rückenmuskulatur.

Wenn das nicht der Fall ist, kommt es zu Verspannungen und einer gestörten Nachtruhe. Deswegen ist die Auswahl einer perfekt passenden Matratze maßgeblich, um einen erholsamen Schlaf zu fördern. Generell gibt es dabei kein Patentrezept, da jeder Mensch anders schläft und sich die Körper stark voneinander unterschieden.

Worauf kommt es an, wenn bereits Rückenschmerzen bestehen?

Ein gesunder Schlaf sorgt für Erholung und eine entspannte Muskulatur. Wer bereits Rückenprobleme hat und auf einer älteren Matratze schläft, sollte frühzeitig in ein neues Modell investieren. Sobald die Unterlage in die Jahre kommt, unterstützt sie den Körper nicht mehr richtig. Generell muss das ganze Bettsystem zu den persönlichen Anforderungen des Nutzers passen. Speziell Menschen mit Rückenbeschwerden oder mit einem Bandscheibenvorfall sind darauf angewiesen.

Während der Nacht erholen sich die Bandscheiben und füllen sich beim Schlafen mit neuer Flüssigkeit auf. Nur so ist ein schmerzfreies Aufwachen am nächsten Morgen möglich. Grundsätzlich muss die Matratze die eigene Schlafposition und die körperlichen Charakteristiken positiv beeinträchtigen. Bei der Auswahl spielen ebenfalls antiallergische Eigenschaften der Matratzen eine wesentliche Rolle, dazu sollten sie Feuchtigkeit abtransportieren.

Bei welcher Art von Rückenproblemen besser einen Experten aufsuchen?

Falls permanente Rückenprobleme und Schmerzen bei den Bandscheiben bestehen, sollte man am besten einen Spezialisten aufsuchen. Im Wirbelsäulenzentrum Apex-Spine in München arbeiten kompetente und erfahrene Fachärzte, welche international anerkannt sind. Deswegen können Patienten in der Wirbelsäulenklinik nach einem ersten Beratungsgespräch und einer eingehenden Untersuchung mit einer präzisen Diagnose rechnen.

Die Experten beraten auch über die Behandlungsalternativen, die es gibt, denn nur in wenigen Fällen ist direkt eine Operation nötig. Falls dies doch der Fall ist, erfolgt eine professionelle Behandlung auf allerhöchstem Niveau, mit den modernsten Methoden. Auf diese Weise lassen sich schmerzhafte Rückenprobleme beseitigen und das ganze Leben positiv beeinflussen.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

apex spine Center
Herr Dr. med. Michael D. Schubert
Dachauerstraße 124A
80637 München
Deutschland

fon ..: 089-15001660
web ..: http://www.apex-spine.de/
email : info@apex-spine.com

Das international bekannte Wirbelsäulenzentrum apex spine in München, mit seinem renommierten Team aus Orthopäden, Neurochirurgen, Unfallchirurgen, Physiotherapeuten und Sporttherapeuten hat sich auf die Diagnose und Behandlung von Rückenschmerzen, Nackenschmerzen und Wirbelsäulen-erkrankungen spezialisiert.

Pressekontakt:

apex spine Center
Herr Dr. med. Michael D. Schubert
Dachauerstraße 124A
80637 München

fon ..: 089-15001660
web ..: http://www.apex-spine.de/
email : info@apex-spine.com

Lesen Sie mehr zum Thema

Disclaimer/ Haftungsausschluss: Für den oben stehend Pressemitteilung inkl. dazugehörigen Bilder / Videos ist ausschließlich der im Text angegebene Kontakt verantwortlich. Der Webseitenanbieter Onprnews.com distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.

- Artikel teilen -

Erkunden Sie ähnliche Artikel wie Wie man mit der richtigen Matratze Rückenschmerzen vorbeugen oder lindern kann

Neuer Standort in Lindau am Bodensee: Herr Marcell Dietz startet als erster Lebenshelfer in Lindau

Marcell Dietz ist unser neuer Lebenshelfer in Lindau. Dort unterstützt er Senioren im Alltag: z.B. im Haushalt, beim Einkauf, bei Arztbesuchen und vielen weiteren täglichen Aufgaben.

Aktiv-Wach-Hypnose beim Restless Legs Syndrom (RLS)

München, 16.05.2024 RLS-Vereinigung und Karl und Veronica Carstens-Stiftung fördern Projekt  zur Aktiv-Wach-Hypnose beim Restless Legs Syndrom (RLS) an der Berliner Charité

1A Pflegedienst. Intensivpflegedienst und Heimbeatmung GmbH bietet neue Versorgungsform an.

Statt in einer Wohngemeinschaft versorgt zu werden, haben Kunden die Möglichkeit, in den Wohnungen des Pflegedienstes eine 1:1 Versorgung zu erhalten. Es ist eine Alternative zur Intensiv WG.

Psychotherapeuten legen Finanzierungskonzept für die Ausbildung ihrer Nachwuchskräfte vor

Das Deutsche Psychotherapeuten Netzwerk (DPNW) hat eine einfache Lösung für die Finanzierungslücke in der Psychotherapie-Ausbildung entwickelt.

„Dein Kompass zur Rückengesundheit“ so lautete das Motto des diesjährigen TDR

Der diesjährige bundesweite Tag der Rückengesundheit am 15. März machte auf zehn wissenschaftlich fundierte Empfehlungen aufmerksam, wie man Rückenschmerzen lindern oder sogar verhindern kann.

Bandscheibenvorfall, wenn die Wirbelsäule schmerzt.

In den meisten Fällen tritt ein Bandscheibenvorfall im Bereich der Lendenwirbelsäule auf. Deutlich weniger kommt es an der Halswirbelsäule zu einem Bandscheibenvorfall.

Die 5 schlimmsten Fehler bei einem akuten Bandscheibenvorfall

Ein Bandscheibenvorfall zählt zu den häufigsten Rückenproblemen. Man schätzt, dass mehr als ein Viertel aller Erwachsenen über 40 davon betroffen sind. Was sollte man jetzt auf jeden Fall vermeiden?

Schnelle und schonende Behebung eines Bandscheibenvorfalls an der HWS

Einen steifen und verspannten Nacken, das kennt fast jeder. Doch in einigen Fällen steckt mehr dahinter und es handelt sich um einen schmerzhaften Bandscheibenvorfall an der Halswirbelsäule.